Kann mir jemand sagen was und wofür das ist?

 - (Technik, Bahn, Deutsche Bahn)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Signale haben manchmal das Problem, dass eine Birne aussteigt oder gereinigt werden müssen. Das Hantieren mit Leitern in der Nähe des Fahrleitung ist zu gefährlich.

Man müsste die Fahrleitung ausschalten und erden, was einen Unterbruch des Verkehrs bedeuten würde.

Daher hat man einen gesicherten Korb eingebaut, der über den Laufgang erreicht werden kann und dann gefahrlos hinter das Signal gelangt, wo die Birne ausgewechselt, oder die Optik gereinigt werden kann..

In der Schweiz ist solches weit verbreitet:

:

 - (Technik, Bahn, Deutsche Bahn)

Da schwer zu erkennen ist, wie das Verhältnis zu der größe eines Zuges ist, ist es schwer. Ich schätze, dass es dafür da sein könnte, um auf Züge zu steigen und diese zu warten.

Ok danke

0
@Ironmanmk41

Sehr gerne. Sieht auf dem Bild so ein wenig aus wie eine Art "Treppe", ob das in echt auch so ist keine Ahnung :=)

0

Auf einen Zug zu steigen, der unter einer Oberleitung steht wäre äußerst riskant. Und Wartung auf freier Strecke ist auch nicht gerade sinnvoll.

0
@xyz911

Ich weiß. Für Notfälle könnte es aber sein.

0

Das ist ein Signalmast mit einem daran befestigten Signal

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ÖPNV-Nutzer und viel mit dem Thema beschäftigt

Da ist ne leiter dran und eine "Gondel"

0
@Ironmanmk41

Der von dir als Gondel bezeichnete Teil könnte zur Aufnahme weiterer Signalschirme oder Zusatzzeichen gedacht sein

0

eigene Erfahrung – ÖPNV-Nutzer und viel mit dem Thema beschäftigt
Offensichtlich zu wenig!

0

Was möchtest Du wissen?