Kann mir jemand sagen was er von dem Satz hält und wie ihr ihn interpretiert?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du darfst bloß das tun, was allen anderen auch erlaubt ist. Sonst nicht. Extrawürste gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DinoMath
21.09.2016, 20:27

in dem Falle wäre "setzt voraus" aber schlecht gewählt. Besser würde dann passen, dass die Freiheit des einzelnen nicht über die Freiheiten aller hinausgehen darf.

0

Wie kann nur eine Person frei sein, wenn dies nicht jeder ist? Ist nicht das einzelne Individuum beschränkt in seiner Freiheit, durch die Beschränkung des Begriffs Freiheit von anderen. In manchen Machtstrukturen und Herrschaftssystemen kann es vorkommen, dass Menschen denken sie wären frei. Dies schließt die Voraussetzung der Freiheit für alle nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finde dazu persönlich keine Interpretation, von der ich etwas halte.

Stelle mir gerade ne Welt vor bei der ein Mensch tun und lassen darf was er will und alle anderen müssten nur ihm gehorschen - ist der eine dann nicht etwa frei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wenn eine Person das recht aif Freiheit jat nzw auf alle rechte und so weiter. Das es jeder Mensch dieses Rechte bzw Freiheit bekommt, und nicht nur die Mehrheit. Also das wenn Hetero Personen heiraten dürfe, dies auch Homosexuell dürfen. Etc, so Interprietire ich diesen Satz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Freiheit für den Einzelnen setzt stets die Freiheit für alle voraus".

Erklärungen wurden schon gegeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
22.09.2016, 19:48

Danke ! Ich wollt's gerade schreiben: Zumindest ein nicht allzu langes Zitat sollte man korrekt tippen können...

pk

0

Wer hat diesen Satz abgesondert und was denkt sich DERJENIGE? Das würde mich mal interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomeakaD
22.09.2016, 07:20

Mein Deutschbuch

0

Die Einzelnen zusammen bilden die Menge "alle".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo die Freiheit bei einem beginnt, hört sie beim nächsten auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?