Kann mir jemand sagen warum in L.A Noire die angeklagten wegen Mord in die "Gaskammer" müssen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das früher eine in den USA übliche Hinrichtungsmethode war.

In einigen Bundesstaaten der USA wurden Gaskammern zur Hinrichtung
von verurteilten Straftätern verwendet. Momentan finden dort keine
Hinrichtungen auf diese Art und Weise statt, aber einige Bundesstaaten
behalten sich vor, die Methode wieder einzusetzen

https://de.wikipedia.org/wiki/Gaskammer_(Todesstrafe)

Die Nazis haben die Gaskammer nicht erfunden. Auch im 1. Weltkrieg wurden massenhaft Gasgranaten eingesetzt und zum Tode verurteilte mit Giftgas aus dem Leben zu befördern hat sich spätestens in den 20ern in den Staaten durchgesetzt.

Todesstrafe in USA wegen Landessverrat?

Einige Bundesstaaten sehen die Todesstrafe auch für Landesverrat, Drogendelikte, Sexualstraftaten und Entführung vor. Allerdings hat der Oberste Gerichtshof 2008 im Verfahren Kennedy v. Louisiana geurteilt, dass die Todesstrafe ausschließlich bei Mord verhängt werden darf. Jetzt meine Frage: Gibt es jetzt immer noch Todesstrafe in manchen Bundesstaaten wegen diesen Vergehen oder ist es in allen nur wegen Mord. Bitte helft mir.

...zur Frage

Namensänderung wegen 2tem Weltkrieg?

Laut älteren Aufzeichnungen und erzählungen der ältesten Familienmitglieder, hieß meine Familie vor dem 2ten Weltkrieg: "Von Bank" und wurde währenddessen zu "Vonbank" geändert. Wieso? bzw: Wieso wurden da Namen geändert? Hat das einen bestimmten Grund?

thx schonmal für antworten

...zur Frage

wäre deutschland ohne den 2. weltkrieg eine weltmacht

hi frage steht oben weil wegen den 2ten weltkrieg haben wir ja keine atomwaffen und flugzeugträger

...zur Frage

Kann man wegen Mord angeklagt werden wenn man jemanden während des Schlafwandelns tötet?

Die Frage wird viele vielleicht an X-Factor erinnern. Ja die Frage kommt auch daher. Wie sieht es bei sowas in Deutschland juristisch aus? Kann man wegen sowas ins Gefängnis und wenn ja was wäre die Anklage? Mord? Fahrlässige Tötung oder was anderes?

...zur Frage

Extrem unangenehmes Erlebnis in der Gemeinschaftsdusche?

Hallo erstmal,
Also wie einige von euch vielleicht schon wissen, war ich (m/16) gestern total nervös wegen meines heutigen Schwimmbadbesuches. Ich hatte Angst, dass mich jmd in der Gruppendusche sieht, den ich kenne, da ich mal probieren wollte, nackt zu duschen.
Wie ich erfahren habe ist es in diesem Schwimmbad sogar fast schon eine Regel, sich vor und nach dem Aufenthalt nackt abzuduschen. Also hab ich mich endlich überwunden.
Anfangs war alles in Ordnung, doch nach kurzer Zeit geschah etwas sehr peinliches.
Ich habe mit dem Rücken zu den anderen geduscht, sodass kaum jemand meine Penis sehen konnte o.Ä..
Als ich dann gemerkt habe, dass sich bei mir etwas untenrum regt, war ich extrem nervös, aber es war zu dem Zeitpunkt niemand anderes in der Dusche, von daher ging es. Doch dann, gerade als ich mich einseifen wollte, kamen 2 Jungs rein, ich schätze sie mal auf 7-9 Jahre, welche sich ausgerechnet direkt neben mich duschten. Es kam auch ein Mann rein, dieser stellte sich aber praktisch direkt gegenüber von mir, also hätte er eigentlich nix sehen können.
Ich wär am liebsten im Erdboden versunken, als ich rübergeschaut habe, und gesehen habe, dass der eine von den Jungs immer wieder meinen steifen Penis anschaute. Sie haben zwar nix gesagt, oder gelacht oder so. Trotzdem weiß ich nicht, wie sie darauf reagiert haben. Es war mir so verdammt unangenehm, also habe ich noch schnell mich fertig abgeduscht und bin dann auch schnell raus.
Ich habe so verdammt schiss, dass ich jetzt wegen sexueller Belästigung angezeigt werde. Ich meine, ich hatte doch keine schlimmen Absichten und ich bekomme öfters mal eine ungewollte Erektion (wie in dieser Situation), aber trotzdem hätte es doch bestimmt auch falsch aussehen können.

Kann ich also dafür angezeigt werden? Ich bitte um ehrliche Antworten

...zur Frage

Was haltet ihr von dem Urteil gegen den SS-Mann Oskar Gröning?

Was haltet ihr von dem Urteil gegen den SS-Mann Oskar Gröning?

Er wurde ja wegen Beihilfe in mindestens 300 000 Fällen wegen Mord zu 4 Jahren Haft verurteilt. Hätte man ihn nicht wegen Mord verurteilen müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?