Kann mir jemand sagen wann ich die binomische Formel anwenden soll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die erste Binomischeformel ((a+b)Quadrat) verwendet man, wenn in der Klammer zwischen den beiden Variablen(z.B. a,b,c,...)  ein + als Rechenzeichen steht bei dem Beispiel (a+b)Quadrat würde man es so auflösen (in der Rechnung benutze ich Q für Quadrat):

(a+b)Q = aQ + 2ab + bQ

Die zweite Binomischeformel ((a-b)Quadrat) verwendet man, wenn in der Klammer zwischen den beiden Variablen ein - als Rechenzeichen steht bei dem Beispiel (a-b)Quadrat würde man es so auflösen (in der Rechnung benutze ich Q für Quadrat):

(a-b)Q = aQ - 2ab + bQ

Die dritte Binomischeformel ((a+b) mal (a-b)) verwendet man bei aufgaben bei denen zwei Klammern mit einander Multipliziert(mal) werden, von denen in einer Klammer eine Variable mit einer andere Variable addiert(+) wird und in der anderen Klammer dieselben zwei Variablen in der gleichen Reihenfloge stehen nur das sie nicht addiert sondern subtraiert(-) werden. Bei dem Beispiel (a+b) mal (a-b) würde man es so ausrechnen (in der rechnung ver wende ich * als Multiplikationszeichen und Q für Quadrat):

(a+b)*(a-b) =

aQ - ab + ab - bQ=

aQ -bQ

Ich hoffe ich konnte dir helfen bei weiteren fragen einfach die Frage als Kommentar unter diese Antwort schreiben.

Mit freundlichen Grüßen

1707Gamer

Nee das stimmt nicht ganz,ich mache anstatt 'hoch zwei' jetzt einfach nur eine zwei ok?!

- 1. Formel: (a+b)2=a2+2ab+b2

-2. Formel: (a-b)2= a2-2ab+b2

-3. Formel: (a+b)×(a-b)=a2-b2

-

-

Das wendest du an wenn du so einen term hast mit variablen ist und du z.b. 'a' bestimmen muss,wenn ich das richtig in Erinnerung habe,wir haben da zwar erst ne arbeit drüber geschrieben aber egal,vergessen:)

Du kannst immer nur eine anwenden, von daher gibt es da überhaupt kein Problem.

hier mal üben?

Was möchtest Du wissen?