Kann mir jemand sagen um was für ein Käfer/Insekt es sich handelt?

Käfer Bild 1/2 - (Tiere, Garten, Insekten) Käfer Bild 2/2 - (Tiere, Garten, Insekten)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Super klasse... und auch gleich mit Linksetzung, danke dir...👍

0
@FlyingDog

Bitte, gern geschehen :-) WIe wär's mit "hiilfreichster Antwort"?

0
@Herb3472

Aufgrund der Linksetzung als Zusatzpunkt, gerne allerdings vertretend für alle Antwortschreiber denn es haben halle toll geantwortet und schade in dem Fall, das nur eine HA vergeben werden kann.      

0
@FlyingDog

Die Auszeichnung ist vertreten für alle Antwortgeber da hier sehr kompetente, freundliche Antworten gegeben wurden und alle Antworten sehr hilfreich waren, Danke euch allen nochmals dafür...👍     

Liebe Grüße, FlyingDog 

0

Es könnte ein Schwarzhörniger Totengräber ( Nicrophorus vespilloides ) sein http://www.insektenbox.de/kaefer/schwto.htm

oder der Gemeine Totengräber ( Nicrophorus vespillo ) .? Leider kann man es nicht richtig erkenn . > insektenbox.de/kaefer/getotg.htm 

Ich danke dir auch für die sehr gute und informative Antwort, auch ein sehr interessanter Link den du beigefügt hast...👍      

Liebe Grüße, FlyingDog 

1

Hallo auch ^^

Diese Käferart heißt "Gemeiner Totengräber" 

Gruß, Daniel

Der ist hier eigentlich gar nicht beheimatet. Was erklärt, wieso der FS ihn noch nie gesehen hat...

1
@Girschdien

Ursprünglich nicht, doch er wurde mit Schiffen o.ä. Versandmitteln wohl nach Deutschland verfrachtet ;) Findet man heutzutage doch schon überall in Deutschland ^^

1
@Girschdien

Danke für dein Feedback. 

Laut dem Linktext soll es das wichtigste Insekt Europas sein, daher würde ich denken, das dieser durchaus öfters zu sehen ist... 

1
@FlyingDog

Ja :) Ursprünglich kommt der aus kälteren Gebieten wie Norwegen und Großbritannien. Doch mit der Zeit ändert sich doch der Lebensraum von jedem Lebewesen, so wohl auch vom Gem. Totengräber ^^

Gruß

1

Was sind das für Käfer auf meinen Zuckererbsen?

Hoffe man kann ihn gut genug erkennen. Sind ziemlich viele. Zwischen 1-3mm groß

...zur Frage

Um welches Insekt handelt es sich (Haushalt, Ungeziefer)

Habe letztes Jahr schonmal mit den Tierchen Kontakt gehabt. Kamen aus dem nichts. Damals zuerst im Biomüll, scheinen sich also von Essensresten zu ernähren. Habe alles abgesucht und eine Art Nest entdeckt. Darin sah man das die Tierchen aus dem Larvenstadium kamen. Rund um das "Nest" fanden sich (so nehmen ich an) Körperausscheidungen, eine Art gelbliches Pulver. Habe das beseitigt und danach war Ruhe abgesehen von 2 Käfern Ruhe.

Dieses Jahr, exakt um die gleiche Zeit hab ich die Tiere wieder in der Bude. Habe heute 2 Käfer und mehrere Larven gefunden. Da über den Winter Ruhe war und nichts mehr zu finden war, gehe ich davon aus, dass die Teile ihre Eier irgendwo unzugänglich ablegen und dann in den warmen Sommermonaten rauskommen.

Zu finden hauptsächlich in der Küche, wahrscheinlich wo sie sich von heruntergefallenen Krümmeln und Müll ernähren. Ebenso in der Spüle konnte ich sie finden. Grade da sie auch unter Sofa aktiv waren bekräftigt dies die Annahme, dass sie sich von Nahrungsmittelrest ernähren.

Weiterhin konnte ich beobachten das die Dinger bedingt flugfähig sind. Eigentlich krabbeln sie nur rum, ab und zu sieht man aber auch einen ein Stück fliegen.

Die erwachsenen Tiere sind nicht grade sehr flink und bis circa 10mm groß. Übersehen kann man sie also kaum.

Bild eines etwas jüngeren Exemplars hänge ich an. Sind normalerweise länglicher und die Schwarz-Braun-Schwarze Zeichnung ist deutlicher zu erkennen.

Ich hoffe jemand kann mir helfen und sagen wie ich die Dinger wieder loswerde. Da ich nicht zum ersten Mal einen im Bett hatte (kleines Appartment) würde ich die Teile gerne loswerden!

https://www.dropbox.com/s/yn9wnxj4yqvgxdr/2013-06-22%2016.37.06.jpg

...zur Frage

Welches Insekt ist das und wie werde ich es wieder los?

Mein erster Verdacht war ja das es Bettwanzen sein könnten. Dank der Hilfe der Antworten auf diese Seite konnte ich es soweit ausschließen. Im laufe des Tages sind sie mir vermehrt aufgefallen. Sie krabbeln auf Wänden und Möbel herum. Da wir diese Wohnung erst vor kurzem bezogen haben, können wir uns nicht erklären woher die Viecher kommen. Jetzt ist mir aufgefallen das sie auch auf dem Balkon, teilweise auch über meine frisch gewaschene Wäsche, herumkrabbeln. Hat jemand eine Ahnung um welches Tier es sich handelt? Und wir man sie wieder los wird?

Danke. :)

...zur Frage

Was ist das für ein Insekt in unserem Garten?

Hallo zusammen,
Im Garten unterm Kirschbaum haben wir tausende von denen.
Falls das eine Rolle spielt wir haben im Kirschbaum auch sehr viele Läuse :/
Danke schonmal :)

...zur Frage

Rot/Grüner Punkt am Abendhimmel?

Moin,

ich bin momentan auf Bornholm und habe am Himmel einen Rot/Grünen Punkt entdeckt. NEIN, es ist kein Flugzeug weil er schon seit einer Halben stunde auf der Stelle steht! Er bewegt sich ab und zu hoch und runter, so schnell wie eine Mücke.

Es ist gerade 21:28 Uhr. Entdeckt haben wir denn Punkt um ~ 21:00 Uhr.

Er ist in Süd-Westlicher Richtung rund 240 Grad (Mit dem Handy gemessen).

Was könnte das sein? Ein Unbekanntes Flug-Objekt? Ein Satellit, aber warum steht er auf der Stelle?

Danke für eine Antwort.

...und NEIN ich bin nicht High oder Durchgeknallt!

...zur Frage

Was ist das für ein schwarzer Käfer im Garten ?

Seit kurzen haben wir diese Käfer im Garten

kennt ihr die?

ich meine die haben damals unser Efeu an den Wurzeln kaputt gemacht. Ich kann mich aber irren.

Sind das Schädlinge oder nützlinge?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?