Kann mir jemand sagen, ob folgende Verbindungen Cis/Trans bzw E/Z - Isomerie aufweisen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine erste Antwort muss ich revidieren, da man auch ein in einem Ring verbautes C-Atom nicht einfach drehen kann. Die ersten drei Verbindungen haben aber jedenfalls wohl keine E/Z-Isometrie, Cyclopentadien wohl auch nicht (wohl aber eine, die sich darauf bezieht, ob die Doppelbindungen aneinander grenzen oder nicht) und Bromcyclohexan wohl auch nicht, da man das Molekül einfach umdrehen kann.

Man müsste diese Modellbausteine haben, wie wir sie früher im Chemieunterricht hatten. Wenn man zwei Strukturen durch einfache Verdrehung ineinander überführen kann, sind sie identisch, sonst isomer.

Soweit ich weiß, kommen Cis/Trans-Isomerien nur da vor, wo es Doppelbindungen gibt. Einfachbindungen lassen sich in sich drehen, sodass zumindest diese Art Isomerie keine Rolle spielt. Was mit -an endet, hat keine Doppelbindungen und damit auch keine Cis/Trans-Isomerie.

Die E/Z-Isomerie soll - das musste ich aber auch erst nachschlagen - eine Verallgemeinerung des Begriffes der Cis/Trans-Isomerie sein, also gilt hier dasselbe.

Was möchtest Du wissen?