Kann mir jemand sagen mit welcher wafffe ich gestern geschossen habe(Beschreibung unten)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das war ein Kleinkaliberrepetierer in .22lfb. Welches Modell ist aber ohne Foto oder GENAUESTE Beschreibung unmöglich zu sagen.

Hört sich stark nach einem einzellader im kaliber .22 Lr an

Servus,

wie von den anderen schon beschrieben, wahrscheinlich ein Repetierer in .22lfb, ja ist eine "echte" Schusswaffe, nur eben das kleinste was Sportlich geschossen wird (.22 Short und 4mmRz mal ausgenommen). Die meisten (Langwaffen)Schießstände sind für bis zu 7.000 Joule zugelassen, Schießstände die für eine höhere Mündungsenergie zugelassen wurden, sind eher selten. Vergleich: die .22lfb hat im Schnitt so um die 200 Joule Mündungsenergie.

Eine Frage noch: war das zufällig in Österreich? Wenn ja in der Steiermark? Dann kenne ich vl sogar den Schießstand.

MfG


Hört sich nach Kleinkaliber an.

Schade, dass du dein Hsndy nicht dabei hattest und ein Bild machen konntest, so kann man nur raten...

Klingt für mich nach einem Repetierer im Kal. 22

Hast Du ein Foto?

lonse 07.07.2017, 11:17

Nein leider nicht. Habe da nicht dran gedacht :/

0

Kleinkaliber?

lonse 07.07.2017, 11:09

Weiß ich leider nicht :/ 

Es hat auf jedenfall geknallt als man abgedrückt hat. Aber gehörschutz brauchte man nicht

0
lonse 07.07.2017, 11:12
@Hexe121967

Habe gegolgelt. Ja auf jedenfall Kleinkaliber 

0
FraWi 07.07.2017, 11:15
@lonse

Na ja, hat wohl eher gepufft. Knallen tut erst etwas ab Kal. 7.65 und aufwärts ;-)

1
lonse 07.07.2017, 11:18
@FraWi

Also ich finde das es schon geknallt hat :)

0
AlinixSchwein 07.07.2017, 11:31
@FraWi

.22 ist DIE attentäterwaffe

ein gezielter schuß ist tödlich und du hast mit der patrone die besten möglichkeiten der verborgenen schussabgabe

0
Lestigter 08.07.2017, 14:13
@AlinixSchwein

So? - wurden ja beim 4fach Mord von Eislingen, der ja auch  mit einer Ruger KK, bzw. Hämmerli verübt wurden, einmal 3, bzw. 8, 9 und 10 Schuss benötigt...

https://www.welt.de/vermischtes/article7004263/Lebenslang-fuer-einen-gefuehlskalten-Sonnyboy.html

Und auch die "Sportschützin" die 2010 im Krankenhaus in Lörrach "Amok" lief und einen 56jährigen Pfleger dort mit ihrer Kleinkaliberpistole anschoss  und dann einem Dolch tötete, obwohl sie weitere 300 Schuss KK dabei hatte, sind da wohl anderer Meinung...

http://www.mopo.de/tragoedie-von-loerrach-die-chronik-eines-geplanten-blutbades-15402666

Der von dir genannte "gezielte Schuss" müsste schon sehr nah erfolgen, um einen "verborgenen" Schuss abgeben zu können musst du "subsonic Ammo" verwenden, die dann wieder weniger Dampf hat, da sie ja nicht so schnell fliegen darf...

Was du wahrscheinlich meinst ist die Kalibergrösse, also rund 5,6mm, wie sie die 222 / 223REM. oder auch die 22Mag hat...

0

Was möchtest Du wissen?