Kann mir jemand mit quadratischen Funktionen helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

deine Frage ist leider kaum zu beantworten, da es da kein allgemeines Rezept gibt.

Der Schritt, einen Text, der ein Problem beschreibt, in die mathematische Sprache zu übersetzen, ist nicht so leicht.

Das Wichtigste ist, zu identifizieren, was gesucht ist, und dieser gesuchten Größe dann eine Variable zuzuordnen.

Dann sollte man die grundlegenden Sachen über quadratische Funktionen wissen, z.B. dass sie einen Extrempunkt haben (einen höchsten oder einen tiefsten Punkt),

Wie der x-Wert xₑ des Extrempunktes mit den Koeffizienten einer quadratischen Funktion f(x) = ax² + bx + c zusammenhängt:

 xₑ = -b/2a

dass eine quadratische Funktion bzgl. der vertikalen Achse, die durch den Extrempunkt geht, symmetrisch ist:

f(xₑ + s) = f(xₑ - s)

Man sollte wissen, dass Parabeln nach oben oder nach unten geöffnet sind und wie die Öffnung einer Parabel mit den Koeffizienten zusammenhängt:
a>0 oder a<0.

Man sollte wissen, wie man die Standardparabel f(x) = x² vertikal und horizontal verschiebt: f(x) -> f(x) + p und f(x) -> f(x-q).
(Das gilt für jede Funktion...)

Das ist längst nicht alles, aber meist das, was im Unterricht vorkommt.

Der Rest ist dann Nachdenken, das einem nicht erspart bleibt.
Also am besten viel üben.

Gruß

Das würde ich ja gerne, jedoch verstehe ich nicht, wie man die passende Gleichung zu der Aufgabe aufstellt.

0
@TM0ney

und deshalb habe ich dir Aufgaben mit Lösungen geschickt;

da gibts kein allgemeines Rezept außer üben.

0
@Ellejolka

Aber mann muss ja verstehen, warum die Lösung genau so ist.

0

Was möchtest Du wissen?