Kann mir jemand meinen Fehler erklären (thema: Beschreiben sie das verhalten der funktion für x--> + - unendlich und für x nahe null)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das mit dem g(x)=-4x³ soll wohl eher ein Hinweis sein, wie man die Grenzwerte bestimmt; man braucht nämlich nur die höchste Potenz zu betrachten (inkl. Koeffizienten). Deine Lösungen sind richtig. Die Funktion kommt links aus dem plus-Unendlichen und läuft rechts ins minus-Unendliche weg...

Beim Verhalten nahe Null setzt Du einfach x=0 ein; ist ja definiert.

Üblich (und auch eher sinnvoll) ist die Untersuchung nahe einer bestimmten Stelle, wenn es sich dort um eine Definitionslücke handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet: Was passiert, wenn Du Werte einsetzt, die fast 0 sind, aber nicht 0 selbst, also z.B. x = 0,1 oder x = 0,01.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nahe null: x geht gegen 0, wird es aber nicht. D.h. ein sehr sehr sehr kleiner Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?