Kann mir jemand Konjunktiv 1 und 2 erklären?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe bis heute nicht begriffen, warum man die viel besseren Bezeichnungen Konjunktiv Präsens und Konjunktiv Imperfekt (bzw. Präteritum) durch diese Nummerierung ersetzen möchte. Es erschwert zusätzlich die Übersetzung aus dem Lateinischen.

Da es diese Konjunktive parallel auch im Perfekt und Plusquamperfekt gibt, ist es erst recht unverständlich.

Um diese Konjunktive zu bilden, geht man am besten von den entsprechenden Indikativen aus. Nehmen wir mal "gehen", aber in der 2. Person, weil sich die 1.P. nicht unterscheidet.

du gehst -> du gehest (Konj. Präsens = Konj. i)

Perfekt: du seist gegangen

du gingst -> du gingest (Konj. Präteritum = Konj. II)

Plusquamperfekt: du wärest gegangen

Volens 02.07.2013, 18:35

Noch etwas zur indirekten Rede, und darum gilt der Gebrauch des Konjunktivs im Deutschen als schwierig:

man verwendet grundsätzlich den Konjunktiv Präsens. Ist dieser aber gleich lautend mit dem Indikativ, ist der Konjunktiv Imperfekt zu verwenden.

Beispiel:

Er sagt, er gehe jetzt.

Nimmt man aber den Plural:

Sie sagen, sie gehen jetzt. ---- Konj. = Indik.

muss stattdessen verwendet werden;

Sie sagen, sie gingen jetzt.

0

KJ 1 um die rede oder Worte von anderen wiederzugeben. Kj2 wenn man diese bewertet oder zum Ausdruck bringen will das es so nicht stimmt... Bsp. Er : es ist so passiert. du gibst es wieder: er sagte, es sei so passiert Du bestreitest es: er sagte, es wäre so passiert.

Den Konjunktiv I verwendet man bei der indirekten Rede.

Bsp.: "Der Polizist sagt, ich sei zu schnell gefahren."

Den Konjunktiv II zwei hingegen in der direkten Rede.

Bsp.: "Ich wäre langsamer gefahren."

Was möchtest Du wissen?