Kann mir jemand in Physik mit Kehrwerten helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du eine Dezimalzahl gegeben hast, kannst du ganz einfach den Kehrwert ausrechnen. Schreibe die Dezimalzahl als Bruch und nimm den Kehrwert des Bruchs. Zum Beispiel:

0,23=23/100, nimm den Kehrwert: 100/23=4,03...

0,005=5/1000, nimm den Kehrwert: 1000/5=200

Beim Umschreiben einer Dezimalzahl als Bruch, schreibst du im Zähler die Ziffern nach der Komma und im Nenner eine Eins mit so vielen Nullen, wie du vorher Stellen hinter dem Komma hattest. Bei den Beispielen oben hattest du im ersten Beispiel zwei Ziffern nach dem Komma (23) und im zweiten drei (005). Deshalb stand im ersten Beispiel eine 100 im Nenner und im zweiten eine 1000.

schety12 01.12.2013, 12:06

Achsooooooooooo..... Danke

1

1 / 50 sprich eins durch 50

Was möchtest Du wissen?