Kann mir jemand in Mathematik helfen, bitte^^?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn du zB 30 * 4 * 2 ausrechnest, dann bekommst du als Lösung 240 raus;

und nicht 60 * 2 * 4 = 480

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stimmt schon was deine Lehrerin sagt, ich weiß auch wieso, aber erklären kann ich das leider nicht. Das einzige was ich sagen kann, ist das 60a auf jeden Fall stimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleg dir doch mal folgendes: Du sagst ja auch nicht "Ich habe 3 mal Nachrichten geschrieben." sondern nur "Ich habe 3 Nachrichten geschrieben."
Genau so ist das hier auch.
Du kannst zwar 30*a schreiben, aber 30a geht ebenso, weil es das gleiche wie mit den Nachrichten aus meinem Beispiel ist.
Am Ende hast du die 30a noch mit 2 mal genommen, weswegen du jetzt doppelt so viele a hast. Das doppelte von 30a sind 60a, ganz einfach! :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)
JTR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst ja nicht 30 * 2 und dann a * 2. 

Sondern 30a * 2 das bezieht sich dann auf das Ganze 

a * a wären  2a

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neweage
16.11.2015, 21:51

a * a = a²
a + a = 2a

Junge Junge...

0

Du kannst dir zwischen dem a und der 30 auch ein mal (*) denken, gesprochen ist es auch 30 mal a.
Also kann man es auch so schreiben: 30 * a * 2.
Da es bei einer Multipikation egal ist, in welcher Reinhenfolge die Faktoren stehen kann man auch 30 * 2 * a schreiben.
Nun kann man noch 30 * 2 zu 60 zusammenfassen.
Das a bleibt unberührt.

Stell dir eine Kiste mit 30 Äpfeln vor (30a) und davon nimmst du zwei. Dann hast du 60 Äpfel (60a) und nicht Äpfel mal Äpfel oder sowas ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?