Kann mir jemand in mathe bei wahrscheinlichkeitsrechnung helfn?

...komplette Frage anzeigen Mathe - (Mathe, Rechnung, Wahrscheinlichkeit)

3 Antworten

Dazu braucht man kein Baumdiagramm (und es hilft auch nicht).

p sei die (gesuchte) Wahrscheinlichkeit, dass er mit EINEM Schuss trifft. Die Wahrscheinlichkeit, dass er 2 mal trifft, also p*p ist laut Aufgabenstellung 0.95. 

Dann gilt:

p^2=0.95 | wir ziehen die (positive) Wurzel

p=Wurzel(0.95)

Falls nötig kann man Wurzel(0.95) mit einem Taschenrechner lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zuckerwattemaus 08.09.2016, 22:37

Ist dann die wurzl von p also 0,974 das endergebnis?

0
Eisfreak 08.09.2016, 22:41
@Zuckerwattemaus

Ungefähr ja, genauer ist es 0.97467... Achte darauf, dass man in diesem Fall aufrunden und nicht abrunden muss, also eher 0.975

2

Dies ist ein 2 stufiger Zufallsversuch und die Pfadwarscheinlichkeit ist das Produkt der Einzelwahrscheinlichkeiten.

also P(0.95)= P(1) *P(1)=P(1)^2 hier ist P(1) der Treffer

also P(1) = Wurzel (95)=0,9746..

Die Trefferwahrscheinlichkeit bei 1 Schuß ,muss also 97.46 % betragen.

oder anders ,er muss bei 100 Schüssen 97,46 mal Treffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Baumdiagramm verstehe ich nicht wirklich ; nutze da mal lieber Dezimalzahlen anstatt absolute Prozentzahlen.

Von zwei Schüssen sollen zwei Schüsse Treffer sein, zu 95%.

Nach dem (richtigen) Baumdiagramm ergibt sich dann:

p*p=0.95

p²=0.95

Und das kriegst du ja bestimmt gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zuckerwattemaus 08.09.2016, 22:12

Hä? Wie? Wie geht das?

0
MeRoXas 08.09.2016, 22:17
@Zuckerwattemaus

Wie man eine quadr. Gleichung löst, sollte dir eigentlich bekannt sein.

Schonmal was von Wurzeln gehört? Damit kriegst du das ² bei p weg.

1
Zuckerwattemaus 08.09.2016, 22:19
@MeRoXas

Ja aber, wie hast du das allgemein gelöst? Kónntest du mir das vielleicht schrittweise erklàren? :/

0

Was möchtest Du wissen?