Kann mir jemand in "Die Sendung mit der Maus-Manier" kurz erklären was ein "Wechsel" im Finanzwesen ist?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unter einem wechsel als Zahlungsart versteht man die Weitergabe von Schulden. Wenn ein Großhändler A von einem Lieferanten B Ware bezieht, wird ihm diese in Rechnung gestellt. Wenn Kunde C vom Großhändler A die Ware kauft, kann vereinbart werden, dass der Kunde C seine Rechnung direkt an den Lieferanten B begleichen muss. So muss der Großhändler keine Transaktion tätigen, er gibt seine "Schulden" gegenüber dem Lieferanten zusammen mit der Ware an den Kunden weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?