Kann mir jemand helfen, Session Horns mit Cubase aufzunehmen?

das ist besagte fehlermeldung. - (Musik, Technik, Cubase)

1 Antwort

Moin. Das sieht ganz danach aus, als wäre deine Kontakt-Player Version veraltet. Der Patch für das Instrument wurde mit einer höheren Version erstellt.

Der Kontakt-Player ist auf dem neuesten Stand...

0

Linux Mint Installation - Fehler!? Hilfe!!?

Liebe Community!

Langsam verzweifle ich! Ich versuche grade, neben Windows 10, im Dualboot, Linux Mint zu installieren. Die Installation des Sticks hat wunderbar gefunzt. Er bootet und mit ein paar EInstellungen im BIOS, befinde ich mich nun in der Live Session von Linux. Dann klicke ich auf Linux Mint installieren und die Sprache wird eingestellt - alles ok. Danach wird mein WLAN eingestellt - alles ok. Und DANN kommt die Partitionierung und ich glaube mittlerweile habe ich alles "kaputt gemacht". Zu aller erst: es erscheint KEINE Option, Linux neben Windows zu installieren. Ledigleich die Option, alles zu löschen oder "etwas anderes".

Gott sei Dank führe ich die Festplatte C (Windows 10) nicht an. Meine damals zweite Festplatte D, in Linux sda4, habe ich nun versucht, manuell zu partitionieren. Laut Inet und Foren benötige ich eine /root, eine /home und eine SWAP Partition. Meine D Platte hatte vor ein paar Stunden noch 379 GB frei - vorher formatiert und alles vorbereitet unter Windows.

Und nun ist sie WEG! Ich habe mal ein paar Bilder angefügt, die meine Situation veranschauliche..

Ich hoffe irgendjemand kann mir bei der manuellen Partitionierung helfen - langsam verzweifle ich! Windows 10 funzt aber noch wunderbar, also da ist "noch" nichts beschädigt. Auch unter der Datenträgerverwaltung finde ich keine D Platte mehr, sondern lediglich ein unbenutzter Speicher von 379 GB.

Danke im Voraus!

LG

...zur Frage

Laptop für Musik "live" producer, was ist geeigneter an Festplatten. eine oder zwei? Eine M.2 PCIe Ssd Samsung Pro mit 512gb und zusätzlich eine ssd 1tb?

Hallo ich werde mir einen Audio Laptop (Windows) zusammenstellen,

-17" IPs, FHD, i7-8750H, 6-core, gtx 1060

-32GB (RAM) 2x16 GB, DDR4

Nun die Frage, welches systemlaufwerk wäre ideal für einen Audio Laptop? Für live und für das Home Studio.

Ich benutze als Producer Maschine (native Instruments), FL studio & ableton. ( benutze hauptsächlich viele Vst's / Plug-ins)

In Fragen Speicher usw. Bin ich etwas hinterher :P

Bin mir total unsicher zwischen,

- M.2 PCIe Ssd Samsung Pro 512 GB zusätzlich einer 1 TB Ssd 2,5 Samsung Pro

Oder für nur eine

- M.2 PCI ssd Samsung Pro 1TB

Oder ist eben eine Samsung evo statt der pro auch ausreichend?

Hab gehört die werden schnell heiß und entscheide ich mich dann doch lieber für keine M.2 PCI ssd?! Und lieber eine ssd pro 1TB oder 2TB zum Beispiel?!

ich freue mich über ratschläge :) <3

...zur Frage

Welche DAW passt zu mir, bzw ist die wohl richtige für meine Zukunft?

Hallo :) Ich weiss, dass diese Frage wohl schon sehr oft kam, aber langsam raucht mehr echt nach mehreren Tagen informieren der Kopf.

Ich suche eine DAW, die mich "weiter bringt". Nach einigen Jahren komplette songs produzieren mit NI Maschine rekorden, samplen, viel midi/cv io, bearbeiten automatisieren usw moechte ich einen weiteren grossen Schritt wagen, den ich evtl lange aufgeschoben habe um Maschine erst perfekt (in meinem workflow und augen) zu beherrschen, eine DAW. Ich suche nun also eine fuer mich zukunftssichere DAW mit stabiler guter Maschine integration, gute MIDI io und rekord/sample funktionen, gute sound Bearbeitungs und automatisierungs Optionen, ggf mit guter faderport Unterstützung. Alle schreien immer sofort Ableton, aber ist das wirklich was fuer mich, fuer reines producen und keine absicht auf live/oder gejamme, wenn ich zb die so gepriesene session view nicht brauche? Ist es nur ein hype oder ist sie wirklich fuehrend in sound Bearbeitung? Wie sieht es mit zb Studio One 3 oder Bitwig aus fuer mein Vorhaben? Ist Cubase wirklich eher alte schule, wo viele dran fest halten oder doch noch führend? Natürlich sollte neben besten soundbearbeitungs Optionen, automatisierungen und am liebsten mastering auch bedienungsfreundlichkeit vorhanden sein.... Aber aus Anfaengen der Maschine bin ich kummer gewohnt und mehr der Typ, der sich ewig einfuchst, anstatt schnell zu etwas anderem zu wechseln. Ich habe inzwischen Ableton/Cubase/Studio One und Bitwig kurz angetestet.... Wenn ich mich aber fuer eine entscheide, wuerde ich lange daran fest halten und habe ggf angst viel Zeit fehl- besser gesagt falsch zu investieren. Was ist fuer mich am zukunftssichersten?

... Klar weiss ich, dass die meisten eine feste Meinung haben, aber was waeren fuer mich wirklich Vor und Nach teile? Danke fuer produktive Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?