Kann mir jemand helfen, mich beraten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also, hör mal, Felix: es ist doch eigentlich alles ganz unkompliziert, gelle?

Man wischt sich nach der GROSSEN Erleichterung, die man sich auf'm Klo verschafft hat - gleichgültig, ob sitzend oder stehend (oder gegebenenfalls vielleicht auch liegend, oder an den Füßen aufgeknüpft von der Badezimmerdecke herabhängend😂) - seine verschmutzte Heckrinne am besten so oft, bis das Klopapier irgendwann  s a u b e r  bleibt..

Das ist in der Sache jedenfalls so ziemlich das einzige "Naturgesetz", das mir geläufig ist. 😉

Grüß dich!

maulwuff 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen dieser Art werden gerne ausgeklammert. Aber ich finde, es ist doch eine interessante Frage.

Also ich mache es im Stehen, weil ich es mir als kleines Kind so angewöhnt habe. Natürlich kann ich mich nicht daran erinnern, wie es angefangen hat. Wahrscheinlich habe ich beim ersten Mal gar nicht darüber nachgedacht, wie es am sinnvollsten ist.

Das ist ja auch eine Sache, die man sich nicht bei anderen abgucken kann. Wenn es auf die Art, wie man es macht, gut funktioniert, bleibt man eben dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wische für die Grobreinigung im stehen. Wenn da keine Spuren mehr zu sehen sind wische ich nochmal im sitzen. Wenn ich nur im stehen wischen würde bleibt die Unterhose auf jedenfall nicht sauber. Zuhause feuchte ich das Papier auch noch an damit möglichst keine Bremsspur in der Unterhose entsteht. Hundertprozentig sauber wirds bei mir aber nur mit Duschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Effizienz muss jeder für sich feststellen jedoch vermute ich dass es im sitzen deutlich leichter ist, da man ohne Umwege an alles ran kommt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sooo - also die effektivste kostengünstigste Art dürfte die Toilettenbürste sein - wahlweise nach eigenem Belieben die Bürste kräftig oder auch nicht bewegen.

Nachzudenken wäre ggf. auch über die Installation eines Hochdruckreinigers - wobei ich den Druck aber niedriger wie bei der Autowäsche ansetzen würde. Ach ja, bei mir stand auf der Verpackung etwas von Dreck-Fräse, die jeden Schmutz beseitigt. Das Abfluss-System sollte aber ggf. bei Bedarf fachlich fundiert angepasst werden.

Somit -gut Dreh - gut Druck - gut sauber !  / So einfach kann´s gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im sitzen macht deutlich mehr Sinn , da die backen doch auseinander sind und du deutlich tiefer putzen kannst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig im sitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?