Kann mir jemand helfen? Komische Störungen/Krankheit...?

6 Antworten

Ich habe mal ein wenig Deine anderen Fragen gelesen. Da schreibst Du ja von Psychopharmaka, die Du schon bekommen hast. Ebenso (ich hab nur den Anfang gelesen, also nichts falsch verstehen) von Alkohol.

Hattest Du irgendwann mal mit Drogen zu tun, wenn ja, mit welchen und wie sieht es mit Alkohol aus? Was Du beschreibst würde recht gut in diesen Bereich passen. Bei Drogen meine ich auch Medikamente wie Stimulanzien oder Benzodiazepine.

Ich wünsche Dir alles Gute.

harobo

Erstmal die weiteren körperlichen Untersuchungen über Dich ergehen lassen, sollte dann nichts gefunden werden,würde ich mich nach einem Psychiater oder Psychotherapeuten umsehen,der da hilft,Licht ins Dunkel zu bringen. Schadet ja nichts.

Alles Liebe und baldigst gute Besserung!

Danke dir. Ja an einen Therapeuten wende ich mich bald!

0

Es ist vielleicht noch ratsam zu wissen, was bei den Untersuchungen rauskam und was die mögliche ursache ist. 

Ist ein Freund oder Familienmitglied gestorben? Hast du dir darüber mal gedanken gemacht woher diese Ängste etc. kommen?

Mit den Untersuchungen ist alles in Ordnung. Und eine mögliche Ursache... hm... vlt meine Ex-Freundin, wobei das schon ein jahr her ist und ich über sie hinweg bin. Keine Todesfälle in der Familie oder andere Lebenstiefpunkte. Stress hatte ich vor den symptomen eig auch keinen. Deswegen bin ich auch so skeptisch gegenüber der Psychosache:/

0

Mit Erkältung ins Trainingslager nachdem Trainingslager immer noch leicht erkältet soll ich zum Arzt?

Hallo zusammen ich bin 18 jahre alt männlich.
Ich war im Trainingslager ( fussball ). Ich habe mit verstopfte Nase und bisschen Halsschmerzen trainiert. Jetzt bin ich vom Trainingslager zurück. Ich habe keine Halsschmerzen mehr aber noch ein bisschen verstopfte Nase und eine tiefe stimme. Sollte ich zum Arzt? Ist es möglich das ich mir eine Herzmuskelentzündung eingeschnappt habe? Ich habe nähmlich jetzt gelesen das man mit einem Infekt kein Sport treiben sollte. Ich habe jetzt Angst bekommen.. sollte ich zum Arzt? Ich hatte keine andere symbtome wie z.B fieber oder glieder schmerzen.
Was denkt Ihr?
Danke im voraus!

...zur Frage

Körper schütteln?

Hi :)

mein opa ist vor ein paar Wochen gestorben, zu dem ich eine sehr sehr gute Bindung hatte und mir das ganze ziemlich schwer fällt. Seit einiger Zeit ist mir aber aufgefallen dass ich mich oder dass es mich innerlich « schüttelt » wenn ich an ihn denke, an Momente mit ihm oder an seine Krankheit bzw die Krankheit im allgemeinen ( im Fernseher zb)

ich weiss nur nicht ob es normal ist oder nicht, vllt weiß ja jmd einen Rat und kann mir weiter helfen :/

danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Entziehen Flohsamen(schalen) dem Körper eigentlich Wasser, oder binden sie lediglich die Flüssigkeit im Magen-Darm-Trakt. Ich habe nämlich seitdem ich die nehm?

einen ziemlich niedrigen Blutdruck, was evtl. ein Anzeichen für Wassermangel sein könnte?

...zur Frage

Woher.kommt eine leere im Kopf?

Es fühlt sich schrecklich an, leide an Depressionen und Angst

...zur Frage

Kann ein Aspie einige seiner Symptome "abtrainieren"?

Wenn jemand mit (nicht diagnostiziertem) Asperger-Syndrom von anderen darauf aufmerksam gemacht wird, dass er sich in gewissen Situationen/Dingen anders verhält als andere Leute, kann er dann daran so arbeiten, dass dieses Symptom kaum noch auffält?

Beispiele, die mir gerade einfallen sind zum Beispiel

  • Leuten bei Gesprächen in die Augen schauen
  • Unter Leute/auf Veranstaltungen gehen (obwohl man sich unwohl fühlt)
  • Mimik ud Gestik in bestimmten Situationen von anderen Menschen abschauen, nachmachen und sich angewöhnen
  • Monologe "zurückhalten", andere Leute nicht mehr (so oft) unterbrechen
  • Small-Talk führen lernen

Könnte es dann sein, dass keine Diagnose gestellt werden kann, weil derjenige zu wenige Symptome aufweist, nur weil er jahrelang versucht hat sich anzupassen?

...zur Frage

verdunkelte knöchel auf dem Handrücken

Hallo :) Habe da mal eine Frage, undzwar habe ich seit ca. 2 Wochen bemerkt, dass die knochen auf dem handrücken sich alle verdunkelt, verfärbt haben .. Sehen jetzt ziemlich dunkel aus.. Kann es sein das das normal ist mit dem Alter(18), oder vielleicht eine Krankheit? Bei waschen geht das auch nicht weg also kein Schmutz. Weis da jemand evtl. Bescheid und kann helfen? Wäre echt dankbar!!

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?