Kann mir jemand helfen, Ich krieg das nicht alleine hin?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die kleinen abstehenden Hautstücken nennt man Nietnägel. Wenn Du die Dir immer abreißt oder abbeißt, dann läufst Du Gefahr, eine große Infektion oder Sepsis ( Blutvergiftung) zuzuziehen. Das ist nicht so läppisch wie man immer denkt. Lies mal im Netz, was man da für weitreichende Folgen tragen kann. Wärst Du ein Mädchen, dann würde ich Dir raten, die Nägel zu lackieren. Das hilft meistens schon, denn wer die Nägel schön hat, der will auch, das drum rum alles schön ist. Aber Du bist ja ein Kerl. Nun weiß ich ja nicht wie Du als Mann emanzipiert bist. Aber versuche es doch mal mit Häkeln, Stricken oder Sticken. Da haben Deine Hände was Anderes zu tun als an den Nietnägeln zu fummeln. Oder eine andere kleine Bastellei. Oder gf per PC, Tablet, Notebook oder Lap Top( auf jeden Fall beidhändig geschrieben). Und schön die betroffenen Stellen mit Creme pflegen( Nivea, Florena, Melkfett)!
Liebe Grüße, 🐺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
12.08.2016, 07:05

@Schuesselchen

Ich danke ihnen Ma'am, für diese Auskunft. Vorallem da Ich dieses Problem im Begriff nun habe.

Ich habe "Nietnägelbeißen", :-) ok spaß beiseite, aber haben sie vielen dank, Ich kümmer mich um das Problem.

LG Dhalwim

0
Kommentar von RoXoR987
13.08.2016, 02:58

Oh, gott deine Folgen sind aber nen bischen Drastisch :D Denk daran, dein Körper hat ein Immunsystem, falls sich sowas wirklich entzündet, was auch ersmal passieren muss (mache das schon seit ca. 9 Jahren und hatte nicht einmal eine Infektion) entsteht daraus noch lange keine Sepsis. Du hast als erstes wahrscheinlich eine lokale Infektion, die Haut ist gerötet, schmerzt und fühlt sich evtl. warm an. Der Körper kommt damit i.d.R ganz gut klar, das heilt recht schnell wieder ab. Dein Immunsystem bewahrt dich davor, das die Infektion auf den ganzen Körper übergreift. Erst wenn du ein wirklich sebr schwaches Immunssystem hast, besteht wirklich die Gefahr einer Sepsis.

1

Es gibt auch Menschen, die kauen auf Nägeln daruf rum. Also auf Fingernägeln gemeint. An die Füße kommt man ja teils schlecht ran.

Du nimmst, wenn ich das richtig verstehe, so kleine Neidnagel (abstehende Haut an den Fingern oder Fingerköpfen) dazu, um sie richtig abzureißen oder abzubeißen? Obwohl man mit den Zähnen dieses winzige Stück Haut nicht zu fassen bekommt. Nagelschere ist die beste Variante. Faulheit diese zu holen oder zu nehmen/ nutzen ist aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Richtig - das kommt vor. Das haben viele Menschen an den Händen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie sowas entsteht. Wegen Arbeit und so.

Wenn Du das nächste Mal wieder auf die Idee kommst und das tust, dann ist das ja auch sicherlich schmerzhaft. Dann streu in die offene Wunde doch mal Salz rein.

Ich stelle nur in den Raum, daß du wegen was auch immer, hin und wieder ziemlich nervös bist.

Als "Zwanghaft" würde ich es jetzt so gar nicht bezeichnen, das ist möglicherweise ein "Tick". Einen Gefallen tust Du dir damit nicht, weil Du dich damit selber ärgerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

versuchen Sie das Problem an der Wurzel zu lösen: Verwenden Sie statt Butter und Margarine einmal für einige Wochen kalt gepresstes Olivenöl als Brotaufstrich und im Salat oder zu den Kartoffeln. Das Öl nicht erwärmen! Sie können auch mit Rapsöl und Leinöl abwechseln. Diese Öle enthalten sogenannte Omega-3-Fettsäuren, die neben anderen guten Wirkungen für eine glatte gesunde Haut sorgen. Wenn Sie es als Brotaufstrich einsetzen, legen Sie am besten eine zweite und dritte Brotscheibe unter, so dass das durchsickernde Öl aufgefangen wird und beim nächsten Brot mit "verwertet" wird. Ich könnte mir vorstellen, dass dann nach einiger Zeit gar keine Hautfetzen mehr entstehen. Sie dürfen dann natürlich nicht aus Neugier an den betroffenen Hautstellen kratzen. Zusätzlich, wie schon von anderen erwähnt: Sich ablenken, etwas anderes unternehmen

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine cousine hatte das auch mal sobald sie den drang dazu hatte hat sie kaugummi gekaut und sich abgelenkt. So hat sie es sich nach 3 Tagen abgewöhnt und hört jetzt damit auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
11.08.2016, 22:07

@Dfq123

Also meine cousine hatte das auch mal sobald sie den drang dazu hatte
hat sie kaugummi gekaut und sich abgelenkt. So hat sie es sich nach 3
Tagen abgewöhnt und hört jetzt damit auf

Ich verstehe Sire. Eine Alternative finden, anstatt auf den Hautfetzen herumzubeißen. Ist sie vllt. auch Rückfällig geworden (bez. Jojo-Effekt).

LG Dhalwim

0

Nimm eine kleine Hautschere, oder noch besser einen Nagelknipser, damit kannst Du diese Zipfel bündig abschneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es ein Mittel in der apotheke das kann man sich auf und Hände reiben. Wenn man dann an den Händen nagt oder an den Fingernägeln dann schmeckt es so bitter das man sich am liebsten übergeben möchte. Ich habe das zeug selbst mal ausprobiert, da meine Klassenkameradin immer an ihren Fingernägeln gekaut hat. Und ich sag dir das zeug Schmeckt so widerlich das du nie wieder an deinen herum kaust.
Ich wies nur nicht ob man dafür ein Rezept braucht. Aber frag einfach mal in der Apotheke. Fragen kostet schließlich ja nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
11.08.2016, 22:17

@Qwertzuiop2000

Sire, vielen dank für diesen Tipp. Ich bin ihnen sehr verbunden.

LG Dhalwim

0

Ich weiß, dass es durchsichtige Cremes gibt, die man sich auf den Fingernagel schmiert, um nicht mehr daran zu kauen.
Durch den bitteren Geschmack der Creme, gewöhnt man sich diese Angewohnheit schnell ab.

Das gibt es für dein Problem bestimmt auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
11.08.2016, 22:14

@1900minga,

Vielen dank für den Tipp Sire.

Wüssten sie vielleicht noch, wo man diese o. ä. kaufen kann?

LG Dhalwim

0
Kommentar von 1900minga
11.08.2016, 22:15

Einfach mal in der Apotheke nachfragen, aber genau weiß ich es leider nicht

1

Ich hab das auch ( also ohne das runterschlucken ;), ich nehme dann eine Nagelschere und schneide es hab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
11.08.2016, 22:03

@LinkE19

Ich hab das auch ( also ohne das runterschlucken ;), ich nehme dann eine Nagelschere und schneide es hab

Ah, dieser Vorschlag klingt auch vernünftig. Danke ihnen Sire.

LG Dhalwim

0

Tu dir irgendein widerliches Zeug auf die Finger, sollte aber nicht giftig sein, nur widerlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
11.08.2016, 22:00

@Neutralis

Tu dir irgendein widerliches Zeug auf die Finger, sollte aber nicht giftig sein, nur widerlich.

Haben sie auch irgendwelche Vorschläge welche Substanzen das sein könnten Sire?

LG Dhalwim

1

Bist du in Therapie? Wäre ratsam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dfq123
11.08.2016, 22:00

Findest du die Antwort nicht ein bisschen 'dumm'? Wegen Sowas sofort in Therapie. Dann weiß ich aber nicht was dir unter Dem Begriff 'Therapie' erklärt wurde

1
Kommentar von xxlostmyselfxx
11.08.2016, 22:01

Als hashtag steht Zwangsstörung, aber gut. :)

1
Kommentar von Dhalwim
11.08.2016, 22:05

@xxlostmyselfxx

Bist du in Therapie? Wäre ratsam

Nun, Ich fürchte Ich kann ihnen nicht ganz folgen Sire. Was hat eine Therapie mit dem Abbeißen von Hautfetzen zu tun?

LG Dhalwim

0
Kommentar von xxlostmyselfxx
11.08.2016, 22:06

Ich dachte, Sie litten an einer Zwangsstörung und wenn dies nicht so ist, empfehle ich Ihnen sich abzulenken sobald sie in den Reiz zu kommen dies wieder zu tun.

1

Was möchtest Du wissen?