Kann mir jemand helfen die Aufgabe zu Ökonomische Umwelt zu lösen?

1 Antwort

Hallo,
der Arzt verkauft kein (anfassbares) Produkt, sondern eine Dienstleistung. Der Effektivität wegen muss er - ganz im wörtlichen Sinne von Ökonomie (das Gesetz des Haushalts / über den Haushalt) - mit dieser Dienstleistung und was diese Dienstleistung kostet und per Krankenversicherung einbringt haushalten und hinterfragen, mit welcher Qualität er wie viel Quantität (Masse/Patienten ... in welcher Zeit) bedienen kann. 

Sag ich jetzt mal so. ;-)

Gibt es Arbeitsblätter für MFA?

Wir lernen in der Schule verschiedene Sachen und ich möchte bevor ich eine Arbeit schreibe üben.Nur ich finde gar keine Blätter dazu z.B ich habe verschiedene praxisformen gelernt und möchte das noch üben.

...zur Frage

Was lernt man in der MFA- Ausbildung?

Wissen MFA'S weniger als Gesundheitspfleger in Sachen Medizin?

Theoretisch wissen die Pfleger doch mehr, weil sie mehr verantwortung tragen oder nicht?

Ein pfleger lernt Nebenwirkungen von Medikamenten kennen und auch die Wirkung von verschiedener Substanzen, bei zb vergrößerten Blutgefäßen usw... weißt das alles auch ein MFA? Bzw. Lernt ein MFA auch pharmakologisches wissen?

Kann es sein, dass ein MFA sachen erledigen darf, die ein Pfleger nicht darf? Zb. Blutabnahmen Zb EKG Zb. Injektionen Zb. Spirometrie, lufu Zb. Allergietests usw?

Ist es egal ob man vor dem medizinstudium mit der MFA ausbildung oder mit der Pflegeausbildung beginnt?

Danke

...zur Frage

Ih hab den MSA nicht bestanden aber dafür den Ebbr sollte ich die Prüfung wiederholen in einer Berufsfachschule?

Ich möchte MFA oder ZFA werden, weil ich nur Medizinischen kram sehr schnell und leicht im Kopf behalten kann. Sollte ich mich mit dem Ebbr zufrieden geben erstmal und eine Ausbildungstelle suchen oder meinen Msa nochmals antreten. Das Zeugniss mit den Endergebnissen ist sehr gut für meine Verhältnisse also ein 2,8. Denkt ihr ich hab eine Chance mit dem erweiterten Berufsbildungsreife?

...zur Frage

MFA oder Gesundheits- und Krankenpfleger?

Würdet ihr eine Ausbildung als medizinische Fachangestellte oder Gesundheits- und Krankenpfleger bevorzugen? wenn ja warum?
Beides wäre im gleichen Krankenhaus.

bis jetzt hab ich ein 2 tägiges praktikum im krankenhaus als mfa gemacht zum probearbeiten und auch eine 80% zusage für die ausbildung bekommen. das praktikum hat mir gut gefallen, aber 2 tage sind trotzdem relativ kurz um sich zu entscheiden.

nun wartet die mfa-ausbilderin auf eine antwort bis März, da ich dann ein praktikum als gesundheits- und krankenpfleger mache ( zum vergleich, was mir besser gefällt) ob ich mich für die mfa ausbildung entschieden habe oder nicht.
aber natürlich könnte es auch passieren dass sie meine stelle neu vergeben, da ich mich noch nicht entschieden habe bzw es erst nach dem pflege praktikum endgültig entscheiden will.

noch die letzte frage:
Sind die Unterschiede beim Gehalt sehr groß, sowohl in der ausbildung als auch danach ?

...zur Frage

Hilfe bei der Ausbildungswahl und evtl Erfahrungen?

Hey Leute!

Ich bin 17Jahre alt und werde nächstes Jahr wahrscheinlich eine Ausbildung anfangen. Ich hab eine Mittlerereife schon abgeschlossen.. war bei der Berufberatung und habe dementsprechend von Der Arbeitsagentur Ausbildungsstellen zugeschickt bekommen.

Momentan habe ich Ausbildungsstellen als Medzinische Fachangestellte bei einem Augenarzt und als Zahnmedizinische Fachangestellte bei einer Zahnarztpraxis erhalten.

Nun .. ich habe schon ein praktikum Bei einen allgemeinmedizinier gemacht.. Leider wurde mir es nicht empfohlen von den kollegen als ich dort ein praktikum gemacht habe da sie meinten das ich als azubi sehr viele Überstunden hab dann weil der Arzt natürlich seine Sprechzeiten verlängern muss wenn Patienten in der Praxis noch sind und viele Patienten noch als „Notfallpatienten“ reingeschoben werden.

Ich bin momentan noch sehr am überlegen, klar es ist meine Entscheidung.Aber ich hoffe das es hier manche Gibt die eine Ausbildung als Medizinische oder Zahnmedizinische Fachangestellte erlernt haben :) und mir vielleicht empfehlen können welche ausbildung „besser“ ist auch vom Gehalt.. auch nach der Ausbildung.

Na klar gibt es als Medizinische Fachangestellte viele Praxis Orten.. sei es beim augenarzt, beim kardiologe usw.

Deswegen möchte ich hier fragen.. Was würdet ihr mir empfehlen? Zahmedizinische fachangestellte oder Medizinische fachangestellte? und wenn Medizinische Fachangestellte in welchem bereich/Praxis?:)

Würde mich sehr freuen auch über Menschen die selber erfahrungen in den Jobs gemacht haben und mir vllt sagen können wo man besser verdient und bessere chancen hat.

...zur Frage

Was wird bei der Untersuchung für ein Gesundheitszeugnis für mfa und Krankenschwestern gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?