Kann mir jemand helfen das beste foto auszuwählen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuche doch einmal mit mehr Abstand zur Kamera die Fotos zu machen. Das wirkt sich auf ein Gesicht günsiger aus. Wenn dann zu viel Hintergrund ist, kannst Du das Bild beschneiden.

Wenn Deine Arme nicht lang genug sind, dann lass Dir helfen.

Von den Fotos (also nicht wegen Dir), würde ich kein Bild verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayns
30.11.2016, 22:32

@ kartskf, dann mach einmal eine neue Serie, vielleicht hast Du ja alle Vorschläge gut umgesetzt.

Wenn dann noch etwas zu verbessern ist, kann ich ja ggf. die Fotos aufpimpen.

Du darfst sie dann nur nicht so stark komprimieren, Deine sind hier unter 100 kb, das ist viel zu wenig, die sollten mindesten 1 MB haben, besser 1,95 MB.

Danke fürs Sternchen ↑

0

Ich würde auch vorschlagen ein neues Bild mit mehr Abstand zu machen, der Kopf sollte schon ganz drauf sein, so wirkt es ziemlich "abkehakt". Um genug Abstand zu bekommen gibt es verschiedene Möglichkeiten: jemanden fragen ob er/sie Dich fotografiert, Stativ und Selbstauslöser verwenden, Selfie Stick. Selfies sehen oft komisch aus, weil man sich gleichzeitig auf das fotografieren konzentrieren muß und dadurch meist auch einen Gesichtsausdruck bekommt, der komisch, bzw. unnatürlich wirkt. Wenn es ein schönes Portrait von Dir werden soll, wäre es am besten, wenn jemand anderes Dich fotografiert.

Technisch sind die Bilder leider auch nicht gut, einige sind verwackelt, die meisten sehen sehr blass aus (zu wenig Kontrast) und Frontal ins Gesicht blitzen ist auch nicht gerade von Vorteil (evtl. wäre es besser die Bilder draußen, bei Tageslicht zu fotografieren).

Außerdem sollte bei den Bildern noch ein Weißabgleich gemacht werden (geht mit jedem einigermaßen anständigen Bildbearbeitungsprogramm), damit die Farben auf dem Bild auch so aussehen, wie in Wirklichkeit, so wirken sie etwas gelb-/ grünstichig, was an der Farbtemperatur der Beleuchtung liegt (aus diesem Grund sollte man auch keine unterschiedlichen Lichtquellen verwenden).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MetalMaik
20.11.2016, 14:05

Hätten die Bilder einigermaßen brauchbare Bildqualität, hätte ich sie Dir gerne eben in Photoshop angepaßt (Farben, Kontraste, Weißabgleich). Aus den geposteten Bildern läßt sich aber leider nicht viel rausholen. Bis auf Bild 5. und 6. sind alle unscharf / verwackelt und Bild 5. und 6. sind durch das frontale blitzen überbelichtet, durch die verschiedenfarbigen Lichtquellen (Blitzlicht und Zimmerbeleuchtung) ist bei diesen beiden Bildern leider auch kein ordentlicher Weißabgleich möglich.

1

Sehr viele sind verwackelt, du können schon mal raus.
Ausserdem ist es nicht sehr ästhetisch, wenn deine Stirn abgehackt ist, die beiden dein Kopf nur teilweise drauf ist können also auch raus.
Wenn die Farbe nicht stark ist, sollte das auch raus, also bleibt noch ein Bild übrig.
(Nummer schreib ich in die Kommentare dieser Antwort)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucasNestler
19.11.2016, 20:31

Das 5. trifft am ehesten zu, probiere es aber am besten nochmal mit den selben filtern, und dem selben Licht, Hacke aber diesmal deinen Kopf nicht ab!

0
Kommentar von kartskf
19.11.2016, 20:33

Okay danke für die ehrliche Meinung :)

Welche Nummer meinst du?

0

Was möchtest Du wissen?