Kann mir jemand helfen bei dieser Mathaufgabeeeee?

3 Antworten

Das x soll die km darstellen und f(x) die Menge Kerosin, die noch im Tank ist, und diese wird natürlich immer weniger je mehr Kilometer der Flieger hinter sich gebracht hat, d. h. die Steigung muss negativ sein.

Du hast 2 Punkte gegeben: einmal den Startpunkt P1(0|60) und einen weiteren P2(300|56). Die +60 in Deiner Funktion ist schon mal korrekt; nur die Steigung ist falsch. Die errechnest Du, indem Du die Differenz der y-Werte durch die Differenz der x-Werte teilst, d. h.:
m=(56-60)/(300-0)=-4/300=-1/75.

Also lautet die Funktion: f(x)=-1/75x+60

'/' soll das ein bruch sein?

0

Wenn Du Variablen verwendest, dann mußt Du vorher sagen, was sie bedeuten sollen.

Dafür kannst Du dann den gedankenlosen Schnickschnack 'Danke im voraus' weglassen.

Wer hat denn diese Aufgabe gestellt? Finde ich ja Klasse.

You never know ;)

0

Und dann noch A310 <3

0

Komische Funktionsgleichung?

Ich schreibe morgen eine Arbeit und lerne gerade für das Thema lineare Funktionen. Ich verstehe aber nicht wie man an f(x)=2 erkennen kann, was m oder n ist und somit weiß ich auch nicht wie man den Graphen zu der Funktionsgleichung ist. Kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Funktionsgleichung f: r-->h?

Hallo ihr hoffentlich schlaueren Menschen als ich,

ich habe mal wieder eine Frage zu Mathe(neues Schuljahr, neue Aufgaben)... Und zwar müssen wir eine Aufgabe zum Thema Funktionsgleichung lösen: "Eine Konservendose mit dem Radius r und der Höhe h soll ein Volumen von 0,5 l fassen. Wie lautet die Funktionsgleichung der Funktion f: r--> h?
Ich verstehe hier sogut wie gar nichts und würde mich deshalb sehr über Hilfe freuen...

Anna

...zur Frage

Kerosin ist ein Flugzeug Treibstoff. Kann man es auch im Auto verwenden?

Nach meinem Wissenstand ist Kerosin ein sehr "billiger" Treibstoff. In der Qualität der Herstellung liegt es noch unter dem Diesel. Könnte man es auch in einem Dieselmotor fahren ? Wieso brauchen gerade diese hochmodernen Triebwerke der Flugzeuge dieses Kerosin?

...zur Frage

Wenn zwei Passagierflugzeuge frontal zusammenstossen würden, könnte man in den hinteren Sitzreihen überleben?

Wenn zwei Passagierflugzeuge des selben Typs, Gewicht, Größe usw. alles gleich zusammenstossen würden bei 300km/h (was langsam wäre?), würde man dann überleben, wenn man hinten sitzt, da die Knautschzone ja sehr groß wäre. Mir natürlich klar das die Piloten es NICHT überleben würden und die Passagiere folglich auch nicht, da das Flugzeug ohne Pilot abstürtzen würde bzw. wegen der Beschädigung, aber würde man wenn man hinten sitzt den ersten Aufprall überleben?

...zur Frage

Ein Flugzeug verbraucht auf 200km 1800l Kerosin. Wie lautet die Funktionsgleichung V(s) = a*s+b, die den Verbrauch V abhängig von der Strecke s beschreibt?

...zur Frage

Warum ist Fliegen so unglaublcih billig?

Ich habe schon Angebote für Flüge nach Madeira und in die Kanaren bekommen für weniger als 100,- Euro (Ein Flug)!
Wenn man bedenkt, dass dass jeweils tausende von Kilometern sind, die da zurückgelegt werden, ist das doch erstaunlich, oder?

Wem gelingt es schon, mit dem AUto eine derart lange Strecke zurückzulegen?

Und das, obwohl doch beim Flug wesentlich mehr Personal bezahlt werden. AUßerdem braucht der Flieger ja auch Treibstoff (Kerosin); und das kostet doch auch Geld, oder?

Warum ist also Fliegen so unglaublich billig? Ist der Kerosin so billig? Verbraucht das Flugzeug (im Vergleich zum Auto) derart wenig Treibstoff? Oder sind die Steuern auf "Flugbenzin" einfach nur so (zu) gering?

Ich meine: ich verstehe nicht, warum ich mit der Bahn von FF/M nach Berlin mit dem IC oft mehr bezahlen muss, als mit dem Flieger manchmal in die Balearen!

Was ist also der Grund dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?