Kann mir jemand helfen bei der Mathe Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einmal einen X-Schnitt (also zwei mal geschnitten) dann hast du 4 Teile. Die dann aneinanderreihen, in einer Linie, und dann durch alle nochmal durch, dass die einzelnen 4 Teile noch mal in zwei Teile geteilt werden. Dann hast du 8 Teile.

Ob das Aneinanderreihen erlaubt ist? Keine Ahnung, aber so funktioniert es auf jeden Fall^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11soonja
11.05.2016, 21:53

hört sich gut an.

0

Bei der Originalaufgabe war immer nur von einem Kuchen die Rede, und dafür hat man sich einen "idealen" Kuchen in Form eines Zylinders vorzustellen.

Sonst klappt es ja nicht mit dem horizontalen Schnitt. 
(Der ist tatsächlich der dritte Schnitt und damit die Lösung.)
Und eigentlich sollte man ihn als ersten durchführen.
Besser ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre als erstes die Frage, wie groß der Durchmesser der Torte ist.
Den müsste man durch drei Teilen und dann weißt du wiederum wie groß ein Stück sein darf...
Wäre logisch, ist aber wahrscheinlich falsch, sorry.
Mathematik kann ich absolut nicht, aber ich n versuch wäre es ja wert. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ehochicks
11.05.2016, 21:51

Der Durchmesser der Torte spielt absolut keine Rolle.

0
Kommentar von bumbettyboo
11.05.2016, 22:39

Ich schrieb doch das ich keine Ahnung hab...Und es nur ne Idee war...

0

Erst die Torte vierteln und dann bei der Hälfte noch einen horizontalen Schnitt. Und schon hast du 8 Teile :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schachpapa
11.05.2016, 22:00

War auch mein Gedanke.

Dass dann die Hälfte der Stücke nur aus Sahne, die andere aus Boden besteht, ist dem richtigen Mathematiker wahrscheinlich egal.

1
Kommentar von Spirit528
11.05.2016, 22:02

Ja das wären dann 8 gleiche Stücke wenn es ein Kuchen wäre, der oben und unten gleich ist. Doch es handelt sich um eine Torte, die sieht oben ganz anders aus als unten. Das wären dann keine 8 gleiche Stücke und man müsste ebenso zuerst den horizontalen Schnitt vornehmen und dann beide Teile aufeinander legen und dann vierteln, um dies mit 3 Schnitten zu erreichen. Das ist mit einer Torte nicht möglich - zumindest nicht ohne die ganze Küche zu versauen.

0

wirklich nur 3 mal schneiden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?