Kann mir jemand guten Dünger empfehlen für Zimmerpflanzen (Grün- und Zierpflanzen)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du einen Komposthaufen hast, nimm davon etwas, auch wenn du am Anfang ein klein wenig andere aufkeimende Pflänzchen jäten musst, legt sich aber schnell wieder und ist ein ausgezeichnete Dünger, wenn er gut durch ist. Vielleicht in Verbindung mit dem Rat von Shany, habe aber hier noch keine Erfahrungen.

Nimm die Flüssigdünger, die im Gartenhandel angeboten werden. Die Eigenmarken sind recht günstig. Wenn du Blaukorn mit blauen Kügelchen meinst, dann lass die Finger davon. Bei den Düngestäbchen ist oft noch ein Schutz gegen Schädlinge dabei. Das ist auch zu überlegen, für welche Pflanzen du den Dünger brauchst. Ich nehme die Stäbchen mit Schädlingsschutz für meine zu überwinternden Pflanzen, die anfällig für Läuse etc. sind.

Du kannst flüssigen Mineraldünger kaufen, kostet fast nix, und nach Anleitung verwenden.

Wenn du die kaffeekanne ausspühlst nimm das wasser und gieß damit:)

Kaffeesatz 

Bitterkraut 16.11.2015, 10:52

Kaffesatz muß erst verrotten, von Mikroorganismen zersetzt werden, sonst ist der viel zu sauer.

0

Was möchtest Du wissen?