Kann mir jemand gute Knieschoner für Judo (bzw. Kampfsport) empfehlen, welche vor allem die Kniescheiben schützen?

1 Antwort

Hallo, ich mache Judo und habe welche von DAX gehabt  die nennen sich Knieschützer Anatomic Elastic kosten ca.15€ und ich persönlich habe sie immer für gut empfunden.


MMA mit Übergewicht Kampfsport?

Ich hab vor ein Kampfsport zu betreiben und finde das MMA das beste ist und wollt fragen ob es eine gute Idee ist? Ich hab plattfüße und wiege bei 1.88m 105 kilo.
Ich hab angst wenn ich mich anmelde, dass man keinen Trainingspartner in meiner Gewichtsklasse gibt und das ich nicht mithalten kann( mit der ausdauer)

...zur Frage

Ringworm / Ringerpilz wie leicht ist es übertragbar?

Hi Leute,

Heute beim Training beim Bodenkampf, habe ich mit jemandem gerollt und nach dem Training hat sich herausgestellt, dass er ( vielleicht ) den Ringworm / Ringerpilz hatte.

Es haben ungefähr 10 Leute mit ihm gerollt. Er hatte das am Bauch. Ich und die anderen habe es nicht gesehen und er hat im Nachhinein unserer Trainer gefragt nachdem er ihm die Hautstelle gezeigt hat.

Die sind sich nicht sicher, meinten aber es könnte sein.

Aus diesem Grund soll er zum Hautarzt. Er selber hat gesagt, es juckt nicht.

Nun ist meine Frage wie ansteckend ist dieser Pilz ? Muss Hautkontakt entstehen ?

Man kann ja auch über seine Boxhandschuhe wenn man sie nicht trocknet und wäscht und sie Schimmel den bekommen soweit ich gehört habe. Haare nehmen alles auf, Hautberührung etc.

Ich habe nach dem Training komplett geduscht und mich sehr oft mir Seife abgewaschen.

Meine Sachen lege ich auch natürlich in die Waschmaschine.

Ich habe nur Angst mein Training für 2-3 Wochen auszusetzen.

Habt Ihr Erfahrung damit oder Tipps ? Meint ihr ich könnte den Kriegen ? Was sind Symptome ?

Danke im Voraus !

...zur Frage

Ist Judo eine gute Voraussetzung, wenn man Polizist werden möchte?

...zur Frage

Zukunftspläne ~ Kampfsportler

Hallo, Ich bin 16/m und mache seit Ca. 1 Monat Thaiboxen (1 mal pro Woche bis her:( ).Ich liebe Kampfsport und gehe immer wieder voller Elan und neuem Ansporn hin.Ich wartete immerhin 3 Jahre bis so ein Kurs in unserer Gegend angeboten wird.Ich hab da ein paar Fragen! Ich will gerne Guter Thaiboxer werden Und dann mit meinem Guten Thaiboxwissen und später vielleicht noch Bjj oder so dann zu MMA wechseln.Ich habe schon viel Erfahrung da ich mich oft damit beschäftige.Ich kann So schon viele Wrestling,Bjj,Thaibox und so weiter Tricks und mir ist oft aufgefallen,dass ich dadurch bisher immer im Vorteil bin ( Spaßkämpfe mit Freunden)..Wie verläuft das? Wie lange muss ich trainieren,bis ich ein guter Thaiboxer bin? Wann kann ich auf Turniere? Kann man auch mit Thaiboxen Geld verdienen? (In Deutschland?Auf der Ganzen Welt?) Wie sollte ich vorgehen,wenn ich später zum Käfigkampf wechseln will? Wie arbeite ich mich da hoch? Was sollte ich dafür trainieren? Hab ich noch genug Zeit? Ich habe nämlich das Gefühl,dass ich zu spät eingestiegen bin und vielleicht Gar keine richtige Thaibox bzw MMA Karriere Anstreben kann.Ich will es auf jedenfall tun! Ich bin mir über die Konsequenzen im Klaren aber ich liebe den Sport! Es ist meine Leidenschaft und mein Traum! Ich habe wirklich vor das zu machen und weltweit bekannt zu werden..Große Kämpfe zu haben und vielleicht später ein eigenes Studio aufzumachen..Hilft mir bitte:) Danke im Vorraus:)

...zur Frage

Taek won do mit ausgekugelter Schulter geeignet?

Ich habe mir vor etwa 1,5 Jahren beim Judo die Schulter ausgekugelt. Diese ist nun so kaputt das ich einige Bewegungen nicht mehr ausführen kann.( Arm im rechten Winkel nach oben und dann den arm nach hinten) Trotzdem würde ich gerne wieder Kampfsport betreiben. Ist Taek won do einigermaßen schulterschonend ? Oder könnt ihr mir andere Kampfsportarten empfehlen welche die Schulter schonen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?