Kann mir jemand für Ethnik helfen (Thema: Das Prinzip der Nützlichkeit)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hör da mal rein und folge den Empfehlungen des Autors, vorher auch seinen Vortrag über Jeremy Bentham zu hören.

Ergänzend ist zu sagen, dass es im Utilitarismus darum geht, nach der beseitigten Diktatur von Adel und Kirche neue, demokratische Grundlagen der Moral und Gesetzgebung zu finden, die sich nicht auf fragwürdig gewordene, herrschaftssichernd interpretierte Gebote eines höheren Wesens (Gott, Bibel) gründeten. Man griff zurück auf die antike profane Philosophie des Epikureismus, der sich dazu bereits Gedanken gemacht hatte. Die Demokratie in England sollte auf neue, zwischenmenschlich abgeleitete Fundamente der Moral gestellt werden. Diese Neuwertung zu diskutieren war Absicht des Utalitarismus. An Deutschland ging dieser Kelch vorüber, weil Deuschland nie eine eigene Demokratie entwickelt hat. Wir haben nur abgeschrieben aber uns nie mit den Motiven identifiziert und auseinander gesetzt. Der Utilitarismus wird bei uns immer aus einer nach wie vor dominanten Position des idealistischen Denkens kritisiert.

Was möchtest Du wissen?