Kann mir jemand gute Internetseiten geben über das Markus und Matthäus Evangelium?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Matthäus hat als Apostel Jesu das erste Evangelium verfasst und zwar in hebräischer Sprache. Zeitraum:  in den 50er Jahren n.Chr., noch bevor die Apostelgeschichte geschrieben wurde.

Matthäus hat für die Judenchristen geschrieben, denn sein Evangelium setzt das alte Testament als bekannt voraus, deshalb werden jüdische Gepflogenheiten und Örtlichkeiten nicht näher erläutert.

Matthäus hatte als Hauptzweck, dass Jesus von Nazareth der verheißene Messias ist. Zugleich widerlegt er die irrigen Anschauungen der Juden über die Person des Messias und sein Reich und zeigt, dass die Juden und ihre Führer durch ihren Unglauben sich selbst den Weg zum Heil verschlossen haben.

Matthäus schreibt hauptsächlich vom Wirken Jesu in Galiläa, da er selbst auch aus diesem Gebiet stammte und dort berufen worden war. Es folgen Berichte über das Wirken Jesu in Judäa und Jerusalem. Es folgen das Leiden, der Tod und die Verherrlichung Jesu.

Markus hat das zweite Evangelium geschrieben. Er war vom Apostel Petrus ins Christentum aufgenommen worden und diente ihm sozusagen als Dolmetscher. Markus hat also die Lehrvorträge des Petrus überliefert.  Das wird auch durch die innere Beschaffenheit des Evangeliums bestätigt. Es stimmt nach Inhalt, Umfang und Zweck mit der Predigt des Petrus überein und an vielen Stellen kann man den Apostel Petrus als Beobachter und Augenzeugen erkennen. Auch ist der Bericht über die Schwächen des Petrus viel genauer, zurückhaltend dagegen, wenn Ehren und Auszeichnungen genannt werden.

Markus hat sein Evangelium für Heidenchristen geschrieben, besonders für Römer. Jüdische Verhältnisse, Örtlichkeiten usw. werden genauer erläutert, dagegen römische Verhältnisse als bekannt vorausgesetzt.

Der Zweck, den Markus verfolgt, ist die Festigung des Glaubens an Jesu Gottheit und seine Herrschaft über alles. Dieses Ziel wird untermauert durch Erzählungen vieler Wunder. Es wird vom öffentlichen Wirken Jesu in Galiläa berichtet, in Judäa und Jerusalem. Es schließt sich der Bericht mit der Leidens- und Verherrlichtungsgeschichte an.

Abfassungszeit : Jünger als das Matthäus-Evangelium, aber auch zwischen 50 und 60 n. Chr., Ort der Niederschrift vermutlich in Rom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erwartest tatsächlich, daß hier jemand extra für dich und deine Zwecke eine wissenschaftliche Abhandlung über zwei Evangelien verfaßt ?
Es ist nicht zu fassen.
Du solltest das was du  wissen willst aus dem Netz suchen.

Wäre wirklich sehr nett vielen dank

So nett können wir nicht sein.
Aber eine kleine Hilfestellung trotzdem:
https://de.wikipedia.org/wiki/Evangelium_nach_Matth%C3%A4us
und das gleiche bekommst du dort für das Markusevangelium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Batmina
04.05.2016, 18:57

Es wird keiner gezwungen mir zu helfen!

0

Können täte ich schon. Aber ich finde, du solltest deine Hausaufgaben selber machen.

Andere damit beschäftigen zu wollen, ist eine ziemliche Frechheit. Das kostet nämlich Zeit!

Tschuldige, aber ich bin nicht nett! :-p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Batmina
04.05.2016, 18:34

Es ist die Aufgabe im Internet zu suchen und zu den anderen beiden hab ich schon alles aber bei Markus und Matthäus fehlt mir noch etwas. Aber kein Problem vllt. Hilft jmd anderes :)

0

Hast du den Text deiner Frage geändert ? Wie geht das ?
Meine Antwort (unten) passt dann nur noch teilweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?