Kann mir jemand folgende Gleichung lösen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kannst du dir im Prinzip nur überlegen ansonsten brauchst du die Lambertsche W Funktion.

aber setzte für x einfach mal 0 ein.

dann steht da:

0*e^0+2-2*e^0, weil e^0 = 1 ist steht da:

2-2 = 0

Somit ist deine Nullstelle bei x = 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bachi123
16.02.2016, 15:06

Vielen Dank für deine Antwort!

x = 0, hab ich auch als eine Lösung, doch leider ist diese nicht in der Definitionsmenge.

Angeblich gibt es aber noch die zweite Lösung x = 1,59

Wie bekomme ich diese raus? Oder geht dies nur mit der Lambertschen W Funktion?

0

Was möchtest Du wissen?