Kann mir jemand etwas über den Aufbau von dieser besonderen Kaffeemaschine von Gale aus Breaking Bad erzählen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort



Laborgebrühter Kaffee

Walters Kurzzeitkollege Gale Boetticher zeigt ihm in Folge 6 der dritten Staffel sein kleines Nebenprojekt, eine überdimensionierte Kaffeezubereitungsanlage aus Laborglas.
Es geht ihm dabei besonders um die Kontrolle der im Kaffee enthaltenen Chinasäure (engl.: quinic acid). Das ergibt Sinn, denn der Säuregehalt des Kaffees spielt eine zentrale Rolle für Geschmack und Bekömmlichkeit. Die Besonderheit an Gales Methode ist das leichte Vakuum, unter dem er den Kaffee kocht, sodass sein Wasser bereits bei 92° C zu kochen beginnt. Dafür reicht schon ein Druck von 0.75 bar aus , was 75% des normalen Atmosphärendrucks entspricht oder dem Luftdruck in einer Höhe von ~2500 Metern entspricht.

Natürlich ist das nur einer von zahlreichen Faktoren, die die Qualität eines Kaffees beeinflussen und ohne nähere Angaben zur Bohne und ihrer Röstung lässt sich kaum beurteilen, ob es wirklich der "beste Kaffee ist, den ich [Walt] je getrunken habe". Aber das hängt natürlich auch von seinen bisherigen Kaffee-Erfahrungen ab…





Quelle  http://www.wolfenthal.de/blog/die-chemie-hinter-breaking-bad




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?