Kann mir jemand erklären, was genau meine Therapeutin mir damit sagen wollte?

6 Antworten

Ich weiß ja nicht , welche Probleme du hast

Die Aussage bedeutet wohl

Dass du Durchschnittlich aussiehst

Vielleicht nix Besonderes

weder im Negativen, noch im Positiven Sinne auffällig

Du scheinst mir etwas verwirrt im Kopf zu sein, da du normale Komunikation , nicht richtig einordnen kannst

Deshalb rate ich dir , weniger nach zu denken, damit du nicht noch verwirrter wirst

und dich auch mal entspannen kannst

Da ich verunsichert wegen meines Aussehens bin

Verunsichert bedeutet in dem falle das du angst hast das andere leute dich hässlich finden oder ähnliches oder?

Und deine terapeutin hat dir im endeffekt gesagt das aus ihrer sich es nicht so ist. Das du quasi nicht aus der üblichen masse an menschern heraustichst und jemand der sich anschaut einfach nur eine stinknormale person sieht die im endeffekt so ist wie jeder andere auch.

Noch als Tipp von mir:

Von Sich selbst nimmt man sehr viel mehr wahr. Und vieles was einem selbst an sich nicht gefällt sind oft schlichtweg kleinigkeiten die ein aussenstehender, anderer mensch, gar nicht wahrnehmen wird.

Das ist wie bei bildern die man zeichnet. (Oder auch andere sachen die man selbst macht) Man selbst weiss um jeden einzelnen Fehler und falschen strich den man gemacht hat. Das ganze lässt einen das eigene bild ganz anders werten als jemand der einfach nur das Bild anschaut und nicht beim zeichnen dabei war.

Du hast keine Merkmale, die dich negativ aufgefallen lassen - du siehst gepflegt aus, und hast keine Felsen große Pickel im Gesicht.

Du würdest ihr nicht auffallen - du sitzt nicht im Rollstuhl. Du bist einer der vielleicht einfach zu spät zur Arbeit kommt, mehr nicht.

Normal attraktiv - du bist nicht der schönste, aber auch nicht sehr hässlig

Ich denke mit diesem Zeugnis könntest du eigentlich zufrieden sein, nicht dass ich das beurteilen könnte, ohne dich je gesehen zu haben.

Du bist 08/15.

Weder so attraktiv oder so unattraktiv, dass du anderen Personen auffällst.

Irgendwie fragwürdig von deiner Therapeutin eine persönliche Meinung abzugeben, gerade bei so einem Thema.

Was möchtest Du wissen?