Kann mir jemand erklären, was das genau bedeutet, also wie sich die Wahrscheinlichkeiten ändern?

...komplette Frage anzeigen Wahrscheinlichkeiten - (Mathematik, Würfel)

3 Antworten

Fang bei der 1 an. Die Chance, eine 1 zu werfen ist 1/6. Das ist soweit klar? Insgesamt gibt es 6 Seiten, und auf einer ist eine 1.

Wenn die Wahrscheinlichkeit sich proportional zu der Zahl verändern soll, sollte die Chance für eine 2 doppelt so hoch sein. Also 2/6.

Wie viele Seiten müssen jetzt eine 2 haben, damit die Chance eine 2 zu würfeln 2/6 ist? Immer dran denken, die Wahrscheinlichkeit daß eine beliebige Zahl auf einem normalen Würfel fällt ist 1/6, und du brauchst jetzt was für eine Wahrscheinlichkeit von 2/6

Wenn du das beantwortet hast, bekommst du bestimmt auch raus wie du mit der 3 weitermachen mußt.

PS: Aufhören kannst du, wenn du 6 Seiten vergeben hast. Nicht vergesen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melisse45634
06.02.2017, 21:32

Danke das hilft mir weiter :)

0
Kommentar von PWolff
06.02.2017, 21:54

Wäre dann nicht die Wahrscheinlichkeit, überhaupt eine Zahl zu würfeln, größer als 1?

0

P(1) : P(2) : P(3) : P(4) : P(5) : P(6) = 1 : 2 : 3 : 4 : 5 : 6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
06.02.2017, 21:56

Der Rest der Lösung sollte eigentlich klar sein:

Die Wahrscheinlichkeit, eine der Zahlen 1 bis 6 zu würfeln, ist 1.

Damit ist

P(1) + P(2) + P(3) + P(4) + P(5) + P(6) = 1

Dieses Gleichungssystem lässt sich leicht nach den Wahrscheinlichkeiten auflösen.

0

In 91 Würfen würfels du 1 einmal, 2 viermal, 3 neunmal, 4 sechzehnmal, 5 fünfundzwanzig mal, und 6 sechsundreissig mal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?