Kann mir jemand einfach und verständlich erklären was man unter der Grenzrate der gütersubstitution versteht?

1 Antwort

Angenommen du hast jeweils eine bestimmte Menge von zwei Gütern:

z.B. x1: Cola und x2: Pizza.

Sagen wir du hast 4 Flaschen Cola und 4 Pizzen. Die beiden Güter stiften dir zusammen einen bestimmten Nutzen (sie machen dich für 4 Mahlzeiten satt).

Die Grenzrate der Substitution sagt dir jetzt, wie sich x2 und x1 verändern, sodass die beiden Güter zusammen dir trotzdem den gleichen Nutzen stiften. Wenn die Grenzrate jetzt -1/3 ist, dann bist du bereit 1 Pizza für 3 Flaschen Cola aufzugeben, ohne, dass sich etwas am Nutzen ändert.

Konkret: Du hast hinterher nur noch 3 Pizzen, aber 7 Flaschen Cola. Und diese Kombination stiftet dir weiterhin den gleichen Nutzen, d.h. sie macht dich für 4 Mahlzeiten satt.

Dann trinkst du eben Cola um satt zu werden^^

Also im Zähler steht immer wie viel du von Gut 2 aufgeben willst und im Nenner immer wie viel du von Gut 1 stattdessen haben willst.

Was möchtest Du wissen?