Kann mir jemand einfach und verständlich erklären was man unter der Grenzrate der gütersubstitution versteht?

1 Antwort

Angenommen du hast jeweils eine bestimmte Menge von zwei Gütern:

z.B. x1: Cola und x2: Pizza.

Sagen wir du hast 4 Flaschen Cola und 4 Pizzen. Die beiden Güter stiften dir zusammen einen bestimmten Nutzen (sie machen dich für 4 Mahlzeiten satt).

Die Grenzrate der Substitution sagt dir jetzt, wie sich x2 und x1 verändern, sodass die beiden Güter zusammen dir trotzdem den gleichen Nutzen stiften. Wenn die Grenzrate jetzt -1/3 ist, dann bist du bereit 1 Pizza für 3 Flaschen Cola aufzugeben, ohne, dass sich etwas am Nutzen ändert.

Konkret: Du hast hinterher nur noch 3 Pizzen, aber 7 Flaschen Cola. Und diese Kombination stiftet dir weiterhin den gleichen Nutzen, d.h. sie macht dich für 4 Mahlzeiten satt.

Dann trinkst du eben Cola um satt zu werden^^

Also im Zähler steht immer wie viel du von Gut 2 aufgeben willst und im Nenner immer wie viel du von Gut 1 stattdessen haben willst.

Selbstentwicklung oder Studium?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin ein Ausländer 20 Jahre alt, wohne in Deutschland, habe schon die Deutsch C1 Prüfung abgelegt.

Die Frage klingt euch komisch vielleicht aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich bei der Wahl so hilft.

Vor mir liegen 2 Mòglichkeiten;
1. BWL Studium am Wintersemester dieses Jahres anfangen.
2. Studium erst am Wintersemester nächstes Jahres anfangen. Wo ich in diesem Jahr Spanisch C1-Niveau erreiche, Englisch bis C1-Niveau und Französisch B2 oder C1 Niveau erreiche. Und nach den entsprechenden Ländern fahren und so.

Ich denke, es wäre die zweite Möglichkeit besser, da nach dem Studium und dem Anfang der Arbeitsleben, würde man schwer Zeit für das Sprachenlernen finden. Und doch Sprachkentnissen sind sehr gut auf CV/Lebenslauf, im Beruflichen Bereich im Allgemein und wenn ich außerhalb Deutschland arbeiten wollte, würde ich mehr Möglichkeiten und Gelegenheiten haben, als in der ersten Möglichkeit.

Also, vielleicht klingt die 2. Möglichkeit sehr schwer bzw. unmöglich, aber ich bin sicher, dass ich diese schafe, weil ich schon Französisch B2, Englisch B2 und Spanisch B1 kann.

Was würdet ihr mir empfehlen?
Ich freue mich auf eure Meinungen.

Mfg

...zur Frage

Idealtypen nach Max Weber?

Hallo, Kann mir jemand einfach und verständlich erklären, was Max Weber unter Idealtypen versteht. Ich bedanke mich im Voraus.

...zur Frage

Was versteht das Strafgesetzbuch unter "entschuldigenden Notstand?

Was versteht das Strafgesetzbuch unter "entschuldigenden Notstand"? Könnt ihr mir das etwas leicht verständlich erklären?

...zur Frage

Was ist die Staatsgewalt (Grundgesetz)?

Was genau versteht man eigentlich unter der Staatsgewalt? Kann das vielleicht jemand einfach und verständlich erklären?

LG

...zur Frage

Was versteht man unter "Aussperrung" im Tarifrecht?

Hey.
Ich hoffe ihr könnt mir den Begriff Aussperrung  verständlich erklären. :)

...zur Frage

BWL oder Wirtschaftswissenschaften, was ist schwerer?

Hallo, ich weiß nicht ob ich eher BWL oder WiWi studieren soll. Letzteres ist ja eine "Mischung" aus VWL und BWL. Nun habe ich aber gelesen, dass es sehr trocken und "langweilig" sein soll und auch in beiden Fächern die Mathekenntnisse nicht von schlechten Eltern sein sollen. Kann ich das überhaupt schaffen ich, hatte nur Grundkurs und bin auch kein Mathefreak. Funktionen ableiten kann noch, aber Matrixen und so hatte ich nicht, gibt es da nochmal sowas wie "Nachhilfe"? Und welches Studium ist anstrengender bzw. arbeitsaufwendiger und wo lohnt es sich mehr in Hinblick auf Jobperspektiven? Ist beides gefragt, weil ich gehört habe das man in BWL nur noch die sehr guten Absolventen nimmt? Könnte ich theoretisch auch einen Zwei-Fach-Bachelor in BWL und VWL mit Schwerpunkt BWL machen (wie es hier angeboten wird http://www.uni-potsdam.de/studium/studienangebot/bachelor/zwei-fach-bachelor/bwl-zwei-fach/), wäre das dann nicht fast wie WiWi bzw. ist das nicht vielleicht sogar noch besser weil ich dann in beiden Fächer vielleicht mehr lerne als in WiWi (soweit ich weiß ist der Zeitaufwand der gleiche, also von der Stundenzahl)?

Danke schon mal, bin irgendwie echt unsicher und ratlos

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?