Kann mir jemand einen ryzen PC zisammenstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Ryzen eignet sich auch nicht mehr zum Zocken als z.B. ein I7 4790K vor zwei Jahren. Ja, diverse Helden haben ihn sich geholt und damit ausschließlich gezockt.

Aber: Das ist wie mit einem Porsche GT in der Spielstraße rückwärts fahren: Man hätte genau das gleiche auch deutlich günstiger machen können. ;)

Video-/Foto-/Musicbearbeitung im großen (sprich professionellen) Rahmen -> Ryzen.

Bisser'l Minecraft (oder doch eher AAA Titel) spielen -> dafür muss man keine 500 Euro beim Prozessor hinlegen.

Woher willst du das alles überhaupt wissen? Ryzen ist ja noch nicht einmal auf dem Markt?

Es kann viel besser sein oder auch viel schlechter sein als man annimmt. Aber jetzt schon solche sinnlosen pauschalen Aussagen zu treffen, ist sehr gewagt.

Wie schon gesagt kommen Tests erst ab dem 2. März.

0
@Spert

Wie schon gesagt kommen Tests erst ab dem 2. März.

Komisch - wieso habe ich dann vor drei Tagen schon auf englischsprachigen Seiten schon von Testergebnissen gelesen? ;)

Und das der Ryzen kein Low-Budget-Gamer-Prozessor ist konnte man selbst auf deutschen Websites bereits vor Monaten lesen.

Natürlich kann man sich das Ding auch in einen Daddel-PC knallen. Man kann auch noch Blattgold auf dem Kühler verteilen und ihn anschließend mit 'ner Flasche Dom Pérignon das ganze bei lauschigem Kerzenschein und dem romantischen Sirren eines Lüfters begießen - muss es aber nicht. ;)

0
@Gaskutscher

Dann zeig mal den Test, ist wahrscheinlich nur ein Leak oder ein eigener von AMD. Es gibt bisher keine unabhängigen Tests. 

Es heißt abwarten, AMD hat schon oft viel versprochen (siehe Bulldozer). Jetzt schon eine Empfehlung auszusprechen ist einfach unsinnig. 

Hier mal eine seriöse Quelle die dies bestätigt https://www.computerbase.de/2017-02/ryzen-7-preis-benchmark/#abschnitt_marktstart_und_fall_des_nda_am_2_maerz

Aber gut anscheinend bist du nur ein AMD Fanboy, ich hingegen bin bei sowas sehr objektiv und mir ist es egal ob Intel oder AMD. Es kommt nur auf das P/L Verhältnis bei mir an. 

0
@Spert

Ich bin ein paar Semester älter als du, habe noch 386er verbaut und von Intel über AMD über Cyrix über Motorola über ... Diverse Hersteller verbaut.

Aber schön wie das Jungvolk gleich so »salty« wird - um mit den Worten der Zeit zu sprechen. :D

0
@Gaskutscher

Ist mir ehrlich gesagt, ob du älter bist oder nicht. Das heißt noch lange nicht, dass du Recht hast. Oder wo ist dein verlinkter Test dazu? 

Deine verbauten Prozessoren haben auch nichts mit dem Thema zu tun. Und woher willst du wissen, dass du älter bist? 

0
@Spert

So, jetzt gibt es Tests! https://www.computerbase.de/2017-03/amd-ryzen-1800x-1700x-1700-test/

Bei Spielen ist ein i7 oder i5 immer noch im Moment das Mittel der Wahl und ist zudem günstiger.

In Anwendungen sieht es wieder anders aus.

Wenn Spiele mal auf mehr als 4 Kerne optimiert werden, könnte Ryzen interessant werden, aber im Moment sind für Spiele die Intel CPUs immer noch die beste Wahl.

Aber das wusstest du natürlich alles schon ;)

0
@Spert

QED ;)

Gelernt ist halt gelernt - siehe deine "Nachforschungen" welche das bestätigen, was ich schon geschrieben hatte.

0

es gibt bisher keinen aussagefähigen Test dazu. Weiß nicht, wieso die Leute nicht verstehen können, dass Ryzen noch nicht einmal auf dem Markt ist?

NDA ist erst am 2. März!

Warte doch eine Woche, bis unabhängige Tests da sind. Früher werden die neuen Prozessoren eh nicht ausgeliefert.

Nein können wir nicht weil weder CPUs noch Board auf dem Markt sind.

Was möchtest Du wissen?