Kann mir jemand einen Preisweten Motorradhelm empfehlen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schau dir mal den shark spartan carbon an.

kohlefaserhelm sehr leicht, kostet gerade runtergesetzt 330,-
ok, das ist nicht wenig, aber auch nicht viel (es gibt welche für 1000,-) und er ist super ausgestattet: integriertes sonnenvisier innen, platz für lautsprecher oder earpods, und er ist leise (!) und sieht auch nicht schlecht aus.

hatte ich noch vergessen:

ohne anprobieren geht gar nichts. die dinger müssen eng sitzen und dürfen dabei nicht drücken. der beste helm, der nicht sitzt, nutzt nichts. das ist ein sicherheitsfrage, keine bequemlichkeit. wenn der zu locker ist und ein schlag kommt drauf, dann beschleunigt dein helm und schlägt dich, bevor die dämpfung einsetzt.

der billigste helm der richtig anliegt, schützt besser als das luxusmodell, wenn das zu locker sitzt.

kann man nicht empfehlen, so wie man Schuhe mit den Füssen ausprobieren muss, muss man den Helm mit dem Kopf testen.

Grössen fallen unterschiedlich aus, es kann am Ohr drücken, bei Brillenträgern muss die Brille Platz haben usw. Als hin und ausprobieren. Gut Händler leihen den Helm sogar zum Probefahren aus .. Wie ist die Belüftung, das Geräusch bei 200 km/h ?

ok, letzteres wird bei der 125ger nicht so ins Gewicht fallen :-)

Woher ich das weiß:Hobby – FS seit 1977, fahre seit ca 20 Jahren grosse BMWs

Bin ebenfalls großer Fan der Marke Nolan, wie oben genannt.

Top Helme mit vergleichsweise sehr sehr guten Crashtestergebnissen, aerodynamisch das beste was ich bisher hatte, für 180-250€.

Optik ist Geschmack, gibt aber genug Auswahl.

Hatte erst den N86, jetzt hab ich den Nachfolger... Kann mich nicht beklagen.

Einziges Manko: Sie sind laut. Bei längeren Fahrten brauchst du in jedem Fall Ohrstöpsel, gibt extra welche, die Windgeräusche filtern, fürs Motorrad.

Aber die kosten 15€ und wenn dass der Preis ist für einen sonst in allen Bereichen guten bis sehr guten Helm, wird das meine Wahl bleiben. Gerade dank der Unfallteststatistiken.

Ich werd den mal testen

0
@Kawaje

Dann nimm gleich den aktuellen, den N87. Deutlich größeres Sichtfeld (patentiert).

0

Es gibt viele gute Helme,

aber unter 150€ würde ich keinen kaufen.

Mein SHOEI Held hat mal 225€ gekostet.

Zudem sollte man der Helm bei einer Beratung vom Verkäufer anprobieren und den ggfls auch mal zur Probefahrt ausleihen.

Ein Onlinekauf wäre Dummheit. Es sei denn Du weißt ganz genau was Du willst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Helme müssen aufprobiert werden. Am Besten mit fachkundiger Beratung.

Günstige und gute Helme bekommst du von: Scorpion, Shark, HJC

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – >100.000 Kilometer

Was möchtest Du wissen?