kann mir jemand eine schöne Lektüre empfehlen? :)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Vielleicht was von F. Scott Fitzgerald, Gustave Flaubert, Zola, Proust, Henry James, James Joyce, John Steinbeck, Mark Twain, Charles Dickens oder Saul Bellow?

Ups, nicht aufgepasst, Dickens steht ja schon in der Frage! ^_

0

Klassiker auf englisch wie Sherlock Holmes, Mary Poppins from the Rouftops oder Jack the Ripper. Es gibt aber auch neuere zB Sakrileg Illuminati The Da Vinci Code oder Werke von dan Brown. Romantisch ist zB Sturm der liebe (ist schon uralt) oder das Schicksal ist ein mieser Verräter. Neuere Romane sind vielleicht besser als die alten wegen zB wechselder Politik Positionen Viel Spass.
Dein Miene Mädchen PS viel Glück bei deiner Prüfung

Ich selbst habe einen Sammelband der Sherlock-Holmes-Reihe von Sir Arthur Doyle. Ist sehr empfehlenswert. Edgar Wallace hat auch tolle Werke veröffentlicht.

Alexandre Dumas: "Der Graf von Monte Christo".

Ein Klassiker der Weltliteratur, wurde viele Male verfilmt. Die deutschen Ausgaben sind fast alle stark gekürzt, die einzige ungekürzte ist die von dtv.

"Der junge Seemann Edmond Dantès aus Marseille wird Opfer einer Intrige. Am Tag seiner Verlobung wird er verhaftet und in den Kerker geworfen. Erst nach vierzehn Jahren gelingt ihm die Flucht und er findet auf der Insel Monte Christo einen Schatz von unschätzbarem Wert. Als „Graf von Monte Christo“ kehrt er nach Frankreich zurück und beginnt einen grausamen Rachefeldzug gegen seine Verräter."

http://www.dtv.de/buecher/der_graf_von_monte_christo_13955.html - ungekürzte Ausgabe.

Englische Klassiker: Ja, Sherlock Holmes oder Virginia Wolf. Aber auch amerikanische Klassiker: J.D. Salinger: Catcher in the Rye, 1984 von George Orwell, The Great Gatsby von F. Scott Fitzgerald, Ulysses von James Joyce, etwas von Hemingway...

Hi!

Schau dir mal Zadie Smith an. Sie schreibt Romane mit dickensischen Umfang und erzählt unglaublich bildreich, mit detailiert ausgeklügelten Charakteren. Das ganze ist dann auch noch mit einer guten Prise britischem Humor durchzogen. Die Gute ist selber Literaturwissenschaftlerin, wenn man sich da ein wenig auskennt, macht das echt Spaß, sie weiß nämlich, was sie tut ;) Wenn man keine Ahnung von Literaturtheorien hat, schreibt sie einfach super erzählte Geschichten, die meist im modernen London spielen.

Das bekanntestes Buch von ihr ist "White Teeth", mein Favorit ist "On Beauty".

Das hier ist eine Kurzgeschichte von ihr, die ich super finde (so als Leseeindruck): http://www.newyorker.com/fiction/features/2013/02/11/130211fi_fiction_smith

Viel Spaß!

Molly

Aaaaaalso: Klassiker: Der Hund der Baskervilles (sollte auf englisch kein Problem sein) Momo Jim Knopf Die Schatzinsel Krabat

Abenteuer (etwas neuere Bücher): Die Geheimnisse des Nicholas Flamel(am Besten ausleihen,sehr teuer) Percy Jakson Alabama Moon

Lustig: Die Schaf Gäääng Plötzlich Zombie Coolman ums Ich

Am dunklen Fluss (aber sehr traurig, kann man bei richtig schlechtem Wetter lesen)

Ich hoffe ich verhindere hiermit allgemeine Langeweile, wünsche angenehme Unterhaltung und bedanke mich, dass ich (hoffentlich) jemanden für richtig gute Bücher begeistern konnte. Mit freundlichen Grüßen, DeAhnungslose

Was hältst du von Sherlock Holmes?

"Die Arena" von Steven King ;)

Was möchtest Du wissen?