kann mir jemand eine gute bräungs creame empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich würde mit "echten" Bräunungscremes vorsichtig sein, da das Ergebnis sehr unzufriedenstellend ausfallen kann.

Mit einer Bräunungscreme färbst Du die obere Hautschicht dunkler.

Das bedeutet, wenn Du nicht sorgfältig genug beim Einreiben bist und Stellen vergisst oder die Stellen verschieden dick eincremst, sieht man das erbarmungslos am Ergebnis an den braunen Streifen auf der Haut. Direkt beim oder nach dem Eincremen sieht man das nicht; erst, wenn es zu spät ist.

Mein Bruder meinte mal, das ausprobieren zu müssen. Schnell, schnell ein bisschen Bräunungscreme aufgetragen, das Ergebnis waren furchtbare braune Streifen am Hals. Er sah aus, als hätte er sich ein halbes Jahr lang nicht gewaschen und hat geschrubbt, bis er aussah wie ein Pavian, um die oberste Hautschicht abzurubbeln.

Zu beachten ist, dass überschüssige und abgestorbene Hautpartikel, sowie Hornhaut und auch Schorf durch das Einreiben mit Bräunungscreme am dunkelsten gefärbt werden. Deshalb halte ich ein Peeling vor dem Einreiben mit Bräunungscreme für sehr sinnvoll, bei dem überschüssige und abgestorbene Hautpartikel entfernt werden. Das Ergebnis wird dadurch verbessert.

Ich habe es noch nicht benutzt, aber eine Freundin von mir schwört auf "Dove Sunshine Body Lotion"; da ist die Bräunungsemulsion in der Body Lotion verteilt und kann dadurch besser verteilt werden. Das Ergebnis sieht sehr dezent und nicht künstlich gebräunt aus.

Ich will keine Werbung machen. Es gibt sicher auch noch Bräunungsbodylotions von anderen Herstellern. Einfach mal googeln...

Einen schönen Sommer noch!

Das Produkt ist nicht so wichtig, wichtiger ist die Methode mit der Du es anwendest. Vor Gebrauch sollte man ein Peeling machen, vor allem an Stellen wie den Ellenbogen oder Knien. Hier bilden sich sonst unschöne orange farbene Inseln. Das Produkt sollte möglichst gleichmäßig aufgetragen werden. Aufpassen muss man auch an den Augenbrauen, am Übergang zu Hals und Ohren. Man muss sehr sorgfältig cremen, sonst sieht es hinterher komisch aus.

Nur soviel vorneweg: Bräunungscreme ist Farbe die man sich auf die Haut schmiert. Die Creme bräunt die Haut nicht. Nach dem Waschen können unschöne Flecken entstehen.

Wenn du dich bräunen möchtest kannst du einfach am frühen Nachmittag draußen sitzen. Das geht zB. hervorragend in der Mittagspause.

Ansonsten kann ich nur das empfehlen was ich so aus meinem Umkreis kenne. Viele nutzen BeBe Young Care Produkte. Da gäbe es zB. das "Holiday Skin" als Bräunungscreme. Fürs Gesicht gibt es eventuell etwas separates.

Aber wie gesagt. Natürlich sieht es immer nur aus wenn man sich natürlich bräunt.

0

Was möchtest Du wissen?