Kann mir jemand eine gute Behandlung für die Haut bei Kosmetikerin empfehlen die auch unter der Haut "Dreck" usw entfernt?

5 Antworten

Es gibt in meinen Augen eine viel sinnvollere Alternative zur Kosmetikerin. Uns zwar benutze ich schon selber seit ca. 1-2 Monaten ein Ultraschallgerät für zu Hause. Das hilft gegen wirklich viele Hautprobleme und reinigt zudem die Haut von innen. Hier erfährst du mehr zur Ultraschall Kosmetik: http://ultraschallgeraet-kaufen.com/

Wenn du keine Unreinheiten hast, musst du nicht zur Kosmetikerin.

Außerdem kann man sowieso nicht "unter" der Haut reinigen, wie stellst du dir das vor? Die oberste Hautschicht besteht aus verhornten, abgestorbenen Hautzellen. Schmutz bleibt auf der Oberfläche liegen, und man kann ihn abwaschen.

Du kannst mit einem guten Peeling (am besten einem chemischen Peeling mit Fruchtsäuren) dafür sorgen, dass die abgestorbenen obersten Hautzellen gleichmäßig abschilfern und die Haut glatt und weich wird. Aber solche Peelings kannst du auch selbst anwenden.

Wenn du Mitesser hast, helfen solche Peelings (die mit BHA) auch gut, aber dann ist tatsächlich auch ein Besuch bei der  Kosmetikerin sinnvoll.

Ansonsten kannst du alles, was die Kosmetikerin bei dir macht, auch selbst machen.

Der einzige Fall, wo tatsächlich Dreck (bzw. Tinte) unter die Haut kommt, ist bei Tattoos. Aber die kann die Kosmetikerin nicht entfernen.

Es gibt doch so eine Diamantenschleif Methode und die Nadelmethode, meinst du die wirken nicht? Würde mich freuen, wenn du als Fachfrau darauf antwortest

0
@anjasaar

OK, am besten  der Reihe nach:

Die Diamantschleif-Methode (Microdermabrasion) ist im Grunde nichts weiter als eine besonders radikale Form des mechanischen Peelings. Es entfernt noch mehr von den obersten, abgestorbenen Hautzelllen als die mechanischen Peelings, die du zuhause machen kannst, mit einem Mikrofasertuch oder einer Bürste oder Rubbelcremes. Das Prinzip ist dasselbe: Eine Art Sandpapier für die Haut, zum Entfernen der abgestorbenen obersten Hautschicht.

Ich halte ehrlich gesagt nicht so viel von mechanischen Peelings, weil sie ungleichmäßig werden können und du tatsächlich auch zuviel abrubbeln kannst und damit Verletzungen setzt. Wie eine Schürfwunde mitten im Gesicht. In der Hand einer unerfahrenen Kosmetikerin besteht diese Gefahr auch.

Hier ein Link dazu: http://bfriends.brigitte.de/foren/schoenheitsbehandlungen/459291-langzeiterfahrungen-mit-microdermabrasion.html

Als Alternative könnte man ein Fruchtsäure-Peeling machen lassen, mit einer stärkeren Konzentration der Fruchtsäuren als die normalen Produkte, die du zuhause anwendest. Auch da besteht die Gefahr, dass bei der Kosmetikerin die Haut zu stark gereizt wird, wegen der stärkeren Säure.

Ich persönlich denke, dass ein Peeling bei der Kosmetikerin nicht notwendig ist, wenn man zuhause regelmäßig ein gutes chemisches Peeling mit Fruchtsäuren verwendet.

Punkt 2, die Nadelmethode oder "Micro-Needling": Das dient nicht dem Peeling oder der Reinigung, es soll die Collagenbildung anregen. Es wird beworben als Methode gegen Falten.

Du rollst mit einem Produkt über die Haut, das mit winzigen Nadeln die Hautoberfläche anpiekt. Dadurch entstehen viele kleine Verletzungen. Der Gedanke dahinter ist, dass durch die Wundheilung (und ja, es sind Wunden) die Bildung von Collagen angeregt wird. Das mag stimmen, aber ob das Collagen der Wundheilung dasselbe ist wie das gesunde Collagen in glatter, junger Haut, ist noch sehr die Frage. Außerdem sehe ich die Gefahr von Infektionen.

Hier eine gute Info zum Micro-Needling, allerdings auf Englisch: http://www.paulaschoice.com/expert-advice/nonsurgical-skin-care-treatments/_/is-micro-needling-worth-it

Zusammengefasst. Ich halte beide Methoden bei guter Hautpflege für überflüssig.

Gute Hautpflege heißt: Milde Reinigung, regelmäßiges sanftes Peeling und täglicher Lichtschutz. Nachtpflege nach Bedarf, nicht jede Haut braucht eine Nachtcreme, und selbst wenn, braucht sie sie vielleicht nicht im ganzen Gesicht. Keinen Alkohol und keine Duftstoffe an die Haut lassen.

0

Schau mal ob ein Kosmetik Studio in deiner Nähe Hydrafacial anbietet. 

Die Anwendung reinigt dein Gesicht quasi auch unter der Haut. 

Artischockensaft gegen unreine Haut?

Meine Kosmetikerin hat mir empfohlen, Artischockensaft gegen unreine Haut zu trinken. Ich habe aber bei google nichts dazu gefunden. Hat jemand damit Erfahrung oder weiß ob es stimmt?

Bitte keine Tipps "Geh zu Hautarzt, kauf dir Clerasil usw." sondern nur die Frage zur Artischoke bzw. gerne Tipps zu anderen Heilpflanzen oder Nahrungsmitteln.

...zur Frage

Was bringt eine Gesichtsausreinigung bei der Kosmetikerin?

Eine Gesichtsausreinigung, bei welcher die Kosmetikerin Unreinheiten (schmerzhaft!!) entfernt, soll ja "gut für Leute mit Akne" sein. Was sind die Auswirkungen einer Ausreinigung auf die Haut? Verringert die auch längerfristig die Haut? Oder ist das nur ein punktueller Eingriff?

...zur Frage

Leute behandeln mich komisch seit ich unreine Haut habe?

Seit pubertär bedingt meine Haut schlechter geworden ist (eh nicht so stark) behandeln mich die Leute irgendwie ganz anders und viel abweisender. Früher wollten alle mit mir was machen usw. und sind jede Pause zu mir gegangen, jetzt muss ich zu ihnen gehen. Und sogar Lehrer sind weniger hilfsbereit nur wegen meiner Haut.

Warum ist das so?

...zur Frage

Wie reinigt man geschlossene Kugellager am besten?

Hab den oberflächigen Schmutz abgewischt und bin mit einer Zahnbürste in die Rillen gegangen. Nun sind die Rollen aber lauter und es gört sich eher an, als ob ich den Dreck reingewischt habe. Tipps?

...zur Frage

Sebamed creme unreine haut?

Hat jemand diese creme schon benutzt und würdet ihr sie weiter empfehlen

...zur Frage

Gesichtsmaske die den ganzen dreck rausholt

undzwar möchte ich mir eine Maske kaufen die den ganzen dreck aus meinem gesicht rausholt da ich unreine haut habe.Ihr könnt mir auch Gesichtsmasken zum selber machen aufschreiben aber am besten wären Masken die ich mir in Drogeriemärkten kaufen kann :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?