Kann mir jemand ein wirksames Mittel gegen Schuppenflechte empfehlen.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist der Hautarzt Dein Ansprechpartner. Was einigen abseits von Medikamenten bzw. vor deren Anwendung hilft, ist eine so genannte Ölkappe. Dabei trägst Du abends Öl Deiner Wahl - also zum Beispiel Olivenöl - auf und deckst das über Nacht mit eine Plastikkappe (z.B. aus einer alten Tüte gschnitten) ab. Morgens wird das mit normalem Shampoo ausgewaschen. So geht das drei Nächte lang, dann sollte erst mal die dicke "Borke" dünner werden. Dann können auch die Medikamente besser wirken. Da gibt es dann vom Hautarzt Lösungen z.B. mit Vitamin D3 - die heißen dann Psorcutan Lösung oder Daivonex Lösung. Oder welche mit Kortison, was für paar Tage am Kopf absolut okay ist.

Habe lange Jahre darunter gelitten, bin von Arzt zu Arzt gelaufen. Es hat nichts dauerhaft geholfen!! Erst seit meiner Ernährungsumstellung auf Rohkost bin ich absolut befreit, und das nun schon seit 10 Jahren.

Ich würde mich da auf den Rat des Arztes verlassen. Was bei einem hilft, ist beim anderen vielleicht nutzlos. Gerade bei einer Schuppenflechte braucht man viel Geduld. Und eine endgültige Heilung gibt es meines Wissens nach nicht, maximal eine Linderung.

Was möchtest Du wissen?