Kann mir jemand ein gutes und nicht allzuteures Teleskop für Astrofotografie empfehlen. Ich besitze die Kamera Sony Alpha 58?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Achso, und ich dachte,du hättest schon ein Teleskop. Nun wird es schwierig. Die Anforderungen an ein Teleskop für Mond und Planeten sind etwas anders als für Deep Sky Aufnahmen.

Und günstig kannst du vergessen. Allein die Nachführung kostet extra und am meisten schlägt das Stativ zu Buche. Aber das muss echt stabil sein. Es muss das Teleskop tragen, dann die Steuerung und darf bei der Drehung nicht verwackeln. Hinzu kommt auch die Kamera.

Ich denke ein guter Kompromiss ist das hier: http://www.astroshop.de/skywatcher-teleskop-n-200-1000-explorer-bd-neq-5-pro-synscan-goto/p,20291#tab_bar_2_select

Da ist alles schon dabei.

Als Einsteigergerät nicht schlecht, aber da gibt es wirklich sehr viele Möglichkeiten.

1
@BurkeUndCo

Ja sicher. Ich wollte nur mal ein Beispiel aufzeigen, welches ein guter Kompromiss zwischen den doch recht unterschiedlichen Anforderungen stellt. Und "günstig" ist in dem Bereich doch sehr relativ. ;)

Mit der Fotografie haben wir uns eh kein wirklich günstiges Hobby ausgesucht, aber dann noch Deep Sky wird es spannend.

0

Du kannst an praktisch jedes Teleskop - mit entsprechendem Adapter - jede Kamera anschließen. Auch Dein.

Und Teleskope gibt es für Preise von unter 1000 Euro  bis zu Preisen, die über N x 100 000 Euro hinausreichen. Und damit meine ich nicht die Profigeräte internationaler Forschungseinrichtungen.

Und ja, die teureren Geräte sind meist besser.

Es hängt also sehr stark von Dir ab, was für Dich gut ist.

Tipp: Schau / lies dich mal in ein paar Astronomieforen bzgl. deren Teleskop-Empfehlungen durch.

Astrofotogafie ist ein sehr spezieller Bereich der Fotografie.Bevor du dir entsprechend (teures) Equipment zulegst,solltest du dir genau überlegen,für welchen Aufwand das Ergebnis gerechtfertigt ist.Nur so eine Überlegung.

Einfach weil's mich interessiert. Ich will nichts "perfektes" ich will nur in das Universum eintauchen. 

0
@Jarno1332

OK-ich wollte dir nur sagen,daß ein ungenügendes Equipment eher deprimierend ist.Falls du allerdings ein paar Tausend € übrig hast.steht deinem Interesse nichts dagegen.Mit 400-500€ ist deine Enttäuschung vorprogrammiert.Das ist meine Meinung-sie muß nicht stimmen,aber als Fotograf hat meine Meinung eine gewisse Gewichtigkeit.Überlegs dir genau!

0

Was möchtest Du wissen?