Kann mir jemand ein gutes Reinigungsprogramm für ein Notebook empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

eine Frage: woher, denkst du, weiß ein Programm, welche anderen Programme du noch brauchst und welche nicht?

Das machst du am besten selbst... in zwei Schritten:

  1. du gehst auf start -> systemsteuerung -> Programme (oder Software). Hier kannst du alles deinstallieren, das du nicht mehr brauchst.

  2. du drückst Windowstaste + R, schreibst msconfig, bestätigst mit Enter, wählst oben Systemstart. Nun kannst du alles auswählen, das beim Systemstart automatisch gestartet werden soll und was nicht - bedenke: um so mehr gestartet wird, um so langsamer ist der PC dann.

So, und das wars, mehr muss nich sein, und mehr bringt nichts :-) Vergiss Programme wie CCleaner, TuneUp & co, die sind Müll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste doch drauf sein: Start, Zubehör, Systemprogramme: Datenträgerbereinigung. Damit kann man alle Programme löschen, die man "lange nicht mehr" gebraucht hat, oder manuell auswählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?