Kann mir jemand dieses Halogenalkan nach IUPAC benennen?

 - (Schule, Chemie)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Chemdraw sagt, das Ding heißt in Englisch (1-iodoethyl)cyclooctane. Auf Deutsch wär das dann einfach (1-Iodethyl)cyclooctan.

Aber ich wüsste gern, warum in der Strukturformel ein J drin ist. Ich geh mal davon aus, das soll ein I sein oder?

Ja, das soll ein Iod darstellen

0

Meine Antwort wäre 1-Iod-Ethyl-Cyclooctan, aber ich bin mir da nicht sicher

alles cool. ich seh das auch so

1

Wäre kein IUPAC-Name, auch nicht in allgemeiner Nomenklatur. Dies wäre ein an Position 1 iodiertes und an unbekannter Position ethyliertes Cyclooctan. Danke, da eigener Vorschlag, anhand dessen man dich in die korrekte Richtung stupsen kann.

0

Ich hätte es 1-Cyclooctyl-1-iodethan genannt, aber cg1968 beweist mir immer wie­der schmerzlich, daß ich von Nomenklatur keine Ahnung habe, also nimm es mit einem Körnchen Natriumchlorid. Die umgekehrte Bezeichnung (1-Iodethyl)­cyclo­octan ist vielleicht auch möglich.

Muss das Cyclooctyl nicht trotzdem immer am Schluss stehen oder vertue ich mich da? :D

0
@Jan0904

Nein, muß nicht. Seit 2005 gibt es nicht mehr den IUPAC-Namen, seitdem ist jeder Name, welcher einen Stoff eindeutig beschreibt und den allgemeinen IUPAC-Regeln folgt als IUPAC-Name in allgemeiner Nomenklatur akzeptabel. Und der von dir erfragte Stoff läßt sich auch als am gleichen C-Atom einmal cyclooctyliertes und einmal iodiertes Ethan beschreiben.

0

Danke, daß Du mich ein Jahr jünger gemacht hast. :-)

Dein erster Vorschlag ist ein allgemeiner Name, der zweite der bevorzugte.

3

Was möchtest Du wissen?