Kann mir jemand diesen Text erklären/ zusammenfassen (Thomas Hobbes, Ethik)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hobbes legt hier die Idee des Gesellschaftsvertrags aus, die von Epikur stammt und bei dem heißt es etwas einfacher und verständlicher:

„Das der menschlichen Natur entsprechende Recht (der Gesellschaftsvertrag )ist eine Vereinbarung über das Mittel, mit dem verhindert wird, dass sich Menschen gegenseitig schädigen oder schädigen lassen.“

Beachte die reziproke Form: Sich nicht gegenseitig zu schädigen oder schädigen lassen." D.h. man vereinbart, auf Agression zu verzichten und den anderen auch vor fremder Agression zu schützen.

Zu Hobbes (1588-1679) muss man wissen, dass er die schreckliche Zeit des engl. Bürgerkriegs erlebte, nicht weniger schlimm als der 30jährige Krieg in Deutschland, dem fast die Hälfte der Bevölkerung zum Opfer fiel. In dieser Zeit war jede Stadt, jedes Dorf noch mit schützenden Mauern umgeben, nicht weil die gerne Mauern gebaut hätten oder sonst mit ihrem Geld nichts anzufangen gewusst hätten. Die Idee des Gesellschaftsvertrags wurde weiterentwickelt und wurde Grundlage unseres modernen Staatswesens.

lola15608 24.10.2017, 00:16

Danke für die kurze und ausführliche Erklärung :D

0

Was möchtest Du wissen?