Kann mir jemand diesen Satz erklären (Habe ich es richtig verstanden)?

6 Antworten

Eigentlich hast du das schon richtig verstanden.

Anders - und ganz simpel - ausgedrückt: Man nimmt ab, wenn man weniger Kalorien isst, als man verbraucht.

Rein rechnerisch mag das stimmen, was du geschrieben hast. Nur die Zahlen stimmen nicht: Mit 1000 kcal würde sogar ein Kleinkind verhungern. [Quelle: http://www.bmi-kind.de/kalorienbedarf-kinder/ ]

Auch wenn etliche Gutefragenet-Ratschlager seit Jahren nicht müde werden, diese Ansicht mit 5 Rufezeichen zu verkünden, so ist sie doch veraltet.

Der menschliche Körper funktioniert nicht so mechanistisch wie ein Ölbrenner.

Man sieht es daran, daß es heldenhafte Kraft braucht, über Jahre bloß nach dem Kalorienzählen zu leben und das kaum einer langfristig durchhält.

Der durchschnittliche kcal bedarf liegt bei der frau glaub ich um 2000 am Tag
Dein verbrauch müsstest du halt mal ermitteln
Und solange du unter deinem kcal gebrauch bleibst wirst du automatisch abnehmen

Was möchtest Du wissen?