Kann mir jemand diese Physik-Aufgabe zum Thema Hebel erklären?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nehmen wir mal an die hebel sind (ja ist übertrieben..) 1m und 3m lang. Du drückst bei beiden händen einen widerstand von sagen wir mal 5kg weg. 5kg mal die erdanziehungskraft wären jeh 5*9.81 m/s^2 = 49.05 N

49.05N (Kraft) * 1m (weg) = 49.05Nm (Arbeit) 

also kraft = arbeit , wirkung 1:1

49.05N * 3m = 147.15Nm 

Die arbeit ist 3 mal grösser, daher verhältnis 1:3

Tadaaa! 😚

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag es mal so (wenn ich Recht habe): Fnagel ~ Fmuskelkrat

~ : proportional. D.h. verdoppelt sich die eine Kraft, muss sich die andere auch verdoppeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DivaRobin97
01.03.2017, 18:07

Da fehlt das hebelgesetz.. 😚

0

Was möchtest Du wissen?