Kann mir jemand diese Gleichungen im Bezug auf Aluminiumherstellung erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo 6erSchueler

durch die Abtrennung der Fe-Verbindungen liegt das Al als Hydroxid vor. Würde man diesen Stoff bei der Schmelzflusselektrolyse einsetzen, würden Unmengen Wasser durch die Umwandlung des Hydroxids in das Oxid entstehen. Und das ist sicherlich nicht gewollt. Deswegen das vorgeschaltete Glühen des Hydroxids.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 6erSchueler
17.06.2017, 15:24

Also beschreiben die 2 letzten Zeilen auch das Glühungsverfahren? Weitere Frage: ist Aluminiumhydroxid ein Salz?

0

Was möchtest Du wissen?