Kann mir jemand die Wirkungsweise von einem Turbolader erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kurz:

Mehr Luft im Zylinder => Mehr Brennstoff kann eingespritzt werden => höhere Leistung bei gleichem Hubraum.

Lang:

Der Turbolader nimmt den Restdruck der Abgase aus dem Motor um die angesaugte Luft zu verdichten.

Durch diese Verdichtung kann mehr Luft ins selbe Volumen gepresst werden. Es ist jetzt mehr Luft im Zylinder und es kann daher auch mehr Treibstoff eingespritzt werden ohne dass das Gemisch zu fett wird. Mehr verbrannter Treibstoff bedeutet höhere Motorleistung.

Mehr oder weniger entspricht die Turboaufladung, bei einem Benzinmotor, einer Vergrößerung des Brennraums, nebenbei steigt aber auch der Wirkungsgrad.

Bei einem Diesel ist es etwas anders, der Diesel ist ja ein Selbstzünder und braucht daher einen hohen Druck im Zylinder, wenn der Druck jetzt nur durch die Kolben erzeugt wird, wie im Saugdiesel, führt das zu relativ geringer Leistung, darum werden Turbolader bei Dieselmotoren schon lange verwendet.

Gibt es da Nichts auf Youtube?

Es ist eigentlich nur eine doppelte Turbine dessen Turbinenräder mit einer Welle verbunden ist. Auf der einen Seite strömen die Abgase des Motors durch und treiben die eine Turbine an. Durch die Verbindungswelle wird auch die andere Turbine angetrieben und die drückt Frischluft in die Ansaugung des Motors. Dadurch mehr Füllmenge und somit mehr Leistung.

Auf der einen Seite befindet sich eine Turbine, die von den heißen Abgasen angetrieben wird.

Die Turbine ist über eine Welle mit dem Verdichterrad verbunden. Das Verdichterrad (Gebläse) wirkt wie der Rotor eine Föns und pumpt mit Überdruck frische Luft in den Zylinder.

Bilder sagen oft mehr als tausend Worte.

Noch besser:

Ein Video!

https://www.youtube.com/watch?v=KMqv1G7Kt_I

Was möchtest Du wissen?