Kann mir jemand die Unterschiede der vielen verschiedenen Finanzprodukte erklären?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey!

Ich denke zwar schon, dass ich mich in diesem Bereich ziemlich gut auskenne, jedoch bräuchte es vermutlich eine Stunde oder länger, um das Alles "grob" zusammenzuschreiben, da macht es definitiv mehr Sinn, wenn du dich direkt auf entsprechenden Seiten umsiehst, die sich mit der Thematik genauer auseinandersetzen. 

Hierzu finde ich beispielsweise die Seite http://www.brokervergleich.net/ wirklich sehr gut und ausführlich erklärt.

Außerdem kannst du dir auf der Plattform gleich auch einen Eindruck von den dazugehörigen Brokern machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn die anderen Antworten etwas netter hätten ausfallen können, so haben sie doch letztlich Recht. Selbst eine kurz gefasste "grobe Abgrenzung" sprengt hier im Forum den Rahmen.

Es gibt eine Informationsschrift, die heißt

"Basisinformationen über Wertpapiere und weitere Kapitalanlagen"

Die bekommt man automatisch von kostenlos von jeder Bank, wenn man ein Depot eröffnet und da steht alles drin, was man als Grundwissen braucht.

Du musst natürlich dafür kein Depot eröffnen, man kann sie auch kaufen, sollte so +/- € 5,00 kosten (habe ich bei Amazon gesehen). Alternativ gehe mal zu einer Bank oder Sparkasse und sage, dass Du Interesse an Wertpapieren hast und evtl. ein Depot eröffnen willst und frag nach dieser Broschüre, vielleicht bekommst Du sie kostenlos oder für eine kleine Schutzgebühr.

Dort bist Du dann auch sicher, dass Du die neueste Auflage bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CFDs sind Differenzprodukte auf Aktien, Futures, Indizes. Dafür musst du eine Margin hinterlegen. Du handelst als NUR die Kursdifferenzen. In den meisten Fällen geheblt, damit jeder mit seinem 100€ Konto handeln kann.

Zum Thema Optionen und Optionshandel, kannst mal hier http://bluebarfinance.de/ schauen. Da werden aber echte Optionen behandelt, keine Scheine, Zertifiate oder ähnliches.

Bei Aktien erwirbst du eine Beteiligung am jeweiligen Unternehmen.

Futures ist ein sog. unbedingtes Termingeschäft. Kontrakte werden an Terminbörsen wie CBOE oder EUREX gehandelt. Es sind quasi Verträge über einen Basiswert ("Ware"), der zu einem bestimmtem Zeitpunkt, zu einem vorher bestimmten Preis geliefert  wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du alles googeln. Wer soll nun sich eine Stunde hinsetzen und das genau erklärend schreiben ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bronik
10.05.2016, 16:06

Es geht mir doch nicht um eine feine Beschreibung und Analyse, ich dachte eine grobe Abgrenzung sei für eine Person von Fach schneller getan. Mag sein, dass ich hiermit falsch liege..

0
Kommentar von bronik
11.05.2016, 11:55

merci

0

Noch ein Nachtrag.

Gib mal hier bei gutefrage oben in das Suchfeld ein:

Tipps zur Einführung in die Aktien-/Börsenwelt

Der erste Link nach den Anzeigen enthält auch einige gute Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?