Kann mir jemand den unten genannten Term lösen?

8 Antworten

So, ich glaube, ich habe es gefunden. :-)

Allerdings mit der Einschränkung, dass Die beiden Minuszeichen, die unter den letzten beiden Wurzeln stehen, jeweils ein Malzeichen sein sollen.

Du hast drei 3. Wurzeln, die multipliziert werden sollen. Laut Wurzel/Potenzgesetzen darfst Du das alles unter eine Wurzel schreiben. Unter der Wurzel steht dann:

16·x·y^4·4·x²·y²·x^(-3)·y^(-6)

Das kannst Du nach Potenzgesetzen zusammenfassen zu:

16·4 · x^(1+2-3) · y^(4+2-6) = 64·x^0·y^0 = 64

Nun ziehst Du die 3. Wurzel aus 64 - ergibt 4!!!

Deine Aufgabe bestand also darin, den Term zu vereinfachen, nicht darin, eine Gleichung zu lösen.

Super vielen lieben Dank! Das macht natürlich Sinn und meine Frage ist geklärt. Ich habe das falsch eingestellt, natürlich ist es keine Gleichung.

Danke für die Mühe, die Sie sich gemacht haben!

Liebe Grüße

Jacqueline

0

Vor sicht mit dem Malzeichen "*": das wird hier als Steuerungszeichen verwendet und meist nicht angezeigt. Statt dessen besser die ALT-Taste gedrückt halten und denn 250 eingeben, das erzeugt ein · .

Und sobald der Term dann lesbar ist, bekommst Du sicher auch eine gute Antwort :-)

Hallo,

zu einer Gleichung gehört ein Gleichheitszeichen =.

Das kann ich nirgends in Deiner Frage sehen.

Keine Gleichung, keine Lösung.

Herzliche Grüße,

Willy

Ich habe das falsch formuliert. Die oben genannte Zeile steht so als Aufgabe in meinem Buch und ich soll sie auflösen und dann zu einem Ergebnis kommen.

Liebe Grüße

Jacqueline

0
@Moja259

Schreibe bitte wörtlich, was in Deinem Buch steht. Das steht sui bestimmt nicht in Deinem Buch, denn diese Formulierung ist Unsinn.

1
@Moja259

Du kannst die drei Dreien zu 27 zusammenfassen und alle Terme unter eine einzige Wurzel stellen.

Dann alles unter der Wurzel ausmultiplizieren nach der Potenzregel a^m*a^n=a^(m+n), sehen, ob Du einen gemeinsamen quadratischen Faktor findest, den Du wieder ausklammern und aus der Wurzel holen kannst.

Das war's.

Willy

1
@Willy1729

Genau das soll gemacht werden und die 4 soll am Ende stehen bleiben

0
@Moja259

Da bleibt nicht nur eine 4 am Ende stehen.

Soll die 3 vor der Wurzel dritte Wurzel bedeuten oder 3 mal Wurzel?

0

Was möchtest Du wissen?