Kann mir jemand die Pronomenbegleiter und Stellvertreter einfach erklären. Ich habe keine Ahnung von dem und ich muss meine Deutsch-Hausaufgaben machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Wortart "Pronomen" kann im Satz zweierlei Funktionen erfüllen:

(1)

Sie kann einmal ein Begleiter (eines Substantivs) sein und damit den Platz einnehmen, den oft ein bestimmter oder unbestimmter Artikel einnimmt.

  • Der (best. Artikel) Hund bellt einen (unbest. Artikel) Baum an.
  • Mein (Possesivpronomen in Begleiterfunktion) Hund bellt diesen (Demonstrativpronomen in Begleiterfunktion) Baum an.

(2)

Das andere Mal fungiert das Pronomen als Stellvertreter (eines Substantivs).

  • Wir haben zwei Autos in der Garage. Meines (Possesivpronomen in der Funktion als Stellvertreter - hier für eines der Autos) ist das rechte; dieses (Demonstrativpronomen in der Funktion als Stellvertreter - hier für eines der Autos) gehört Papa.

Du musst in deiner Aufgabe also klären, wie das Pronomen im Satz funktioniert: Begleitet es (wie ein Artikel) ein Substantiv oder ersetzt es eines.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, du sprichst von "Possessivbegleitern", die man früher als "Possessivpronomen" bezeichnet hat.

mein, dein, sein, ihr, unser, euer, Ihr, ihr
etc.

https://de.serlo.org/deutsch-als-fremdsprache/grammatik/possessivbegleiter

Wie sieht denn die Aufgabenstellung aus? Gib einmal ein Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?