Kann mir jemand die Lösung / den Lösungsweg für die folgende Rechnung aufzeigen: -2b(3x-1)(x-5)=?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  -2b (3x - 1) (x - 5)
= -2b (3x² - 15x - x + 5)
= -2b (3x² - 14x + 5)
= -6bx² + 28bx - 10b
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeX33
07.02.2016, 14:15

-15x und -x gibt nicht -14x.. eher -16x ;) Dann haben wir alle das selbe Resultat

0

was willst du denn da groß lösen? hast Variablen, die du nicht ausrechnen kannst, wenn nichts hinterm Gleichheitszeichen steht usw etc. du kannst höchstens vereinfachen.

(Wissen Gymnasium (ich lasse mich immer gerne auf Verbesserungen ein))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thprttyrcklss
07.02.2016, 13:55

Schon was von binomischen Formeln gehört?:D

0

Wie ist denn die Aufgabenstellung? Musst du nach x oder b auflösen? Oder einfach nur vereinfachen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musste erst die Klammern miteinander ausmultiplizieren und dann jedes Ergebnis mit "-2b" multiplizieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabimmerGF
07.02.2016, 13:56

das geht nicht so einfach, da nichts hinter dem Gleichheitszeichen steht. Das würde die Gleichung verfälschen und ein falsches Ergebnis käme raus

0

Ähm, was genau ist gesucht? Auflosen der Klammern? In dem Fall wäre die Lösung:

-2b(3x-1)(x-5)=

-2b (3x^2 - 16x + 5)=

-6bx^2 +32bx -10b=?

Falls die Werte von x in Abhängigkeit des Parameters b gesucht sind, sind die Lösungen für x1 und x2 gemäss der allgmeinen Formel für die Lösung quadratischer Gleichungen folgendermassen:

x1 = (-32b + Wurzel(32b^2 - 4*(-6b)*(-10b))) / (2*(-6b)) = ...

x2 = (-32b - Wurzel(32b^2 - 4*(-6b)*(-10b))) / (2*(-6b)) = ...

Zum Verständnis noch die allgemeine Formel:

f(x) = ax^2 + bx + c

x1/2 = (-b +- Wurzel(b^2 - 4*a*c))/(2a)

Sorry, weiss nicht wie man die Formeln im Formum besser darstellt.. Evtl. mit LaTex?

Hoffe das hilft dir weiter, LG JeX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shagggggy
07.02.2016, 14:12

Genau, es ging um das Auflösen der Klammern.

Ich kam jetzt ebenfalls zu folgendem Resultat: -6bx^2 +32bx -10b

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?