Kann mir jemand die fouls beim basketball erklären?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey Also es gibt 3 große Überbegriffe: Persönliches Foul, Technisches und Unsportliches. Beim persöhnlichen Foul wird einfach nur die Faust vom Schiri in die Höhe gestreckt und das Foul des Spielers auf den Spielbericht vermerkt. Wenn dieses Foul NICHT bei einem Korbwurf(versuch) war, dann läuft das Spiel normal weiter, wenn aber zum Beispiel Spieler A gerade dabei war einen Korb zu werfen und dabei von Spieler B gefoult wurde, bekommt A Freiwürfe. Wenn er den Korb getroffen hat, bekommt er nur einen Freiwurd, wenn nicht dann 2 Freiwürfe, oder er wurde beim 3er gefoult und diesen nicht getroffen, dann gibt es 3 für ihn. Der Unterschied zw Untsportlichen ( U) und Technischen ( T) besteht darin, dass das eine körperlich und das andere verbal ist. Also beim U ist es ein gewolltes und sehr hartes Foul, das T bekommt man, wenn man zB den Gegenspieler/ Schiri etc beleidigt hat. Beim T und U bekommt die andere Mannschaft 2 Freiwürfe ( der Werfer ist egal), und Einwurf an der Mittellinie ( also einen neuen Angriff).

Beim persönlichen Foul gibt es noch kleine Unterschiede, die sich aber nur in der Anzeige des Schiris vorm Kampfgericht auszeichnen, also nicht unbedingt von Bedeutung( für den Spieler).

Ja...dann ist noch wichtig, dass man nur 5 persöhnliche Fouls haben darf, um nicht mehr am Spiel teilzunehmen, also man muss auf die Bank. ABER: Wenn man 2 Ts oder 2Us hat oder ein T und ein U, darf man weder aktiv noch passiv ( dh als Zuschauer) am Spiel teilnehmen. Also man muss duschen gehen, wie man so schön sagt. Man darf dann nicht mehr am Spielrand sein oder so, also in der Umkleide muss man dann verweilen.

Ich hoffe, ich konnte die einigermaßen helfen. Grüße

Danke, hast mir geholfen! =)

0

Was möchtest Du wissen?